Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  

Öle in Kapseln

Fett wird im Allgemeinen von vielen Menschen möglichst weit vom Speiseplan verbannt. Die meisten denken, Fett macht ausschließlich dick. Doch Fette und Öle sind für den Körper lebensnotwendige Bausteine, die neben der reinen Energiezufuhr noch weitere Funktionen erfüllen. Damit der menschliche Körper funktioniert und Organe, Gewebe sowie Körperflüssigkeiten gebildet und aufrecht erhalten werden können, braucht man möglichst in einem ausgewogenen Verhältnis Kohlenhydrate, Eiweiße und Fette.

Weniger tierische Fette aufnehmen

omega-3

Fett ist allerdings nicht gleich Fett. Tierische Fette, wie Butter oder in fettem Fleisch, zählen zu den gesättigten Fettsäuren. Der Körper kann diese Fette selbst bilden. Durch die Nahrung sollten nicht zu viele gesättigte Fettsäuren aufgenommen werden, da sie den Gehalt an LDL-Cholesterin im Blut erhöhen können. Durch einen erhöhten LDL-Cholesterin-Spiegel steigt das Risiko, an Arteriosklerose zu erkranken; Komplikationen wie ein hoher Blutdruck, Herzinfarkte oder Schlaganfälle gehen damit häufig einher.

Lebensnotwendige Pflanzenöle

Ungesättigte Fettsäuren sind für den Körper weitaus gesünder. Einfach ungesättigte Fettsäuren, wie Olivenöl, sorgen dafür, dass der LDL-Spiegel nicht ansteigt. Positiven Einfluss haben sie außerdem auf den HDL-Cholesterin-Spiegel. Das HDL-Cholesterin transportiert Cholesterin vom Gewebe zurück zur Leber und wirkt somit Arteriosklerose entgegen.

oel-gesund

Mehrfach ungesättigte Fettsäuren können vom Körper nicht hergestellt werden, müssen daher von außen zugeführt werden. Sie sind zum Beispiel in

Diese Fettsäuren sind für die Funktion des Körpers lebensnotwendig, man bezeichnet sie daher auch als essenziell.

Mehrfach ungesättigte Fettsäuren enthalten zudem einen hohen Anteil an Linol- und Linolensäure, welche besonders bei entzündlichen Reaktionen im Körper positiven Einfluss zu haben scheinen.

Auch sie wirken positiv auf den Cholesterinstoffwechsel. Außerdem sind sie aber am Aufbau von Stoffen beteiligt, die eine Transport- oder Signalfunktion im Organismus übernehmen.

Vitamin E in pflanzlichen Ölen

Pflanzliche Öle enthalten neben ungesättigten Fettsäuren zudem häufig große Mengen Vitamin E. Nehmen freie Radikale durch Stress, Krankheiten oder Gifte wie Nikotin überhand, kommt es zu oxidativem Stress. Freie Radikale werden für Schäden an Zellen, einem vorzeitigen Altersprozess und Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems mit verantwortlich gemacht.

Fett wird im Allgemeinen von vielen Menschen möglichst weit vom Speiseplan verbannt. Die meisten denken, Fett macht ausschließlich dick. Doch Fette und Öle sind für den... mehr erfahren »
Fenster schließen
Öle in Kapseln

Fett wird im Allgemeinen von vielen Menschen möglichst weit vom Speiseplan verbannt. Die meisten denken, Fett macht ausschließlich dick. Doch Fette und Öle sind für den Körper lebensnotwendige Bausteine, die neben der reinen Energiezufuhr noch weitere Funktionen erfüllen. Damit der menschliche Körper funktioniert und Organe, Gewebe sowie Körperflüssigkeiten gebildet und aufrecht erhalten werden können, braucht man möglichst in einem ausgewogenen Verhältnis Kohlenhydrate, Eiweiße und Fette.

Weniger tierische Fette aufnehmen

omega-3

Fett ist allerdings nicht gleich Fett. Tierische Fette, wie Butter oder in fettem Fleisch, zählen zu den gesättigten Fettsäuren. Der Körper kann diese Fette selbst bilden. Durch die Nahrung sollten nicht zu viele gesättigte Fettsäuren aufgenommen werden, da sie den Gehalt an LDL-Cholesterin im Blut erhöhen können. Durch einen erhöhten LDL-Cholesterin-Spiegel steigt das Risiko, an Arteriosklerose zu erkranken; Komplikationen wie ein hoher Blutdruck, Herzinfarkte oder Schlaganfälle gehen damit häufig einher.

Lebensnotwendige Pflanzenöle

Ungesättigte Fettsäuren sind für den Körper weitaus gesünder. Einfach ungesättigte Fettsäuren, wie Olivenöl, sorgen dafür, dass der LDL-Spiegel nicht ansteigt. Positiven Einfluss haben sie außerdem auf den HDL-Cholesterin-Spiegel. Das HDL-Cholesterin transportiert Cholesterin vom Gewebe zurück zur Leber und wirkt somit Arteriosklerose entgegen.

oel-gesund

Mehrfach ungesättigte Fettsäuren können vom Körper nicht hergestellt werden, müssen daher von außen zugeführt werden. Sie sind zum Beispiel in

Diese Fettsäuren sind für die Funktion des Körpers lebensnotwendig, man bezeichnet sie daher auch als essenziell.

Mehrfach ungesättigte Fettsäuren enthalten zudem einen hohen Anteil an Linol- und Linolensäure, welche besonders bei entzündlichen Reaktionen im Körper positiven Einfluss zu haben scheinen.

Auch sie wirken positiv auf den Cholesterinstoffwechsel. Außerdem sind sie aber am Aufbau von Stoffen beteiligt, die eine Transport- oder Signalfunktion im Organismus übernehmen.

Vitamin E in pflanzlichen Ölen

Pflanzliche Öle enthalten neben ungesättigten Fettsäuren zudem häufig große Mengen Vitamin E. Nehmen freie Radikale durch Stress, Krankheiten oder Gifte wie Nikotin überhand, kommt es zu oxidativem Stress. Freie Radikale werden für Schäden an Zellen, einem vorzeitigen Altersprozess und Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems mit verantwortlich gemacht.

Folgende Artikel haben Sie sich zuletzt angesehen: