Gesundheitstipps

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen besondere Themen rund um Ernährung, Gesundheit und Fitness zur Verfügung.

Die Ernährungspyramide

Die Ernährungs- oder Lebensmittelpyramide repräsentiert die relativen Mengenverhältnisse der Lebensmittel, wie sie für eine ausgewogene und gesunde Ernährung verzehrt werden sollten. Mehr zur Ernährungspyramide!

Lebensmittel mit hohem Anteil an Antioxidantien

Antioxidantien sind eines der Themen in der Beatuy- und Anti-Aging-Forschung. Wir zeigen Ihnen, wie sie diese wertvollen Radikalfänger auch aus der Natur gewinnen können! Mehr zu Früchten mit Antioxidantien!

Der Body Mass Index (BMI)

Der BMI ist die Messgröße wenn es um die Ausrechnung des Verhältnisses zwischen Körpergewicht und Körpergröße geht. Er ist ein Indikator für Unter-, Normal- und Übergewicht. Wir zeigen, wie man ihn ausrechnet und was er bedeutet. Mehr zum Body Mass Index inkl. BMI Rechner!

Tipps zur gesunden Ernährung

Eine ausgewogene Ernährung ist wichtig für den menschlichen Körper. Sie steigert die Leistung, fördert das Wohlbefinden und die Gesundheit. Vitalingo gibt ihnen ein paar hilfreiche Tipps für eine gesunde ausgewogene Ernährung.

  1. Lassen Sie keine Mahlzeiten aus. Essen Sie auf jeden Fall zu Frühstück, Mittagessen und Abendessen. Wenn Sie eine Mahlzeit auslassen, merkt der Körper, dass er keine Nahrung hat, die er in Energie umwandeln kann. Als Resultat wird der Stoffwechsel verlangsam und der Körper speichert Glucose als Fett. Wenn der Körper gleichmäßig genährt wird, wird der Stoffwechsel erhöht und Fett sozusagen abgebaut.
  2. Trinken Sie Wasser. Wasser ist essentiell für eine gesunde Ernährung. Lassen Sie die Finger von Erfrischungsgetränken wie z.B. Cola. Männer sollte mindestens 3, Frauen mindestens 2 Liter pro Tag trinken.
  3. Essen Sie Proteine. Proteine sollen das Herzinfarktrisiko senken und hilft außerdem beim Aufbau von Muskeln. Darüber hinaus sind Proteine die Bausteine der meisten Enzyme im Körper. Zu guten Proteinquellen gehören Milch- und Sojaprodukte als auch Fleisch.
  4. Mehr Obst und Gemüse. Zu einer gesunden Ernährung gehören auch Obst und Gemüse dazu. Diese sind nicht nur reich an Vitaminen, sondern auch an Mineralstoffen, Ballaststoffen und haben eine geringe Kalorienanzahl. Außerdem sind sie eine ausgezeichnete Wahl für kleine Snacks zwischendurch.
  5. Viele Getreideprodukte. Diese erhalten ebenfalls viele Vitamine, Ballaststoffe, sekundäre Pflanzenstoffe und auch Mineralstoffe. Um das ganze bildlich zu veranschaulichen, sehen Sie hier eine Lebensmittelpyramide. Darin ist zu sehen, welche Lebensmittel man häufiger zu sich nehmen sollte und welche eher in geringen Maßen zu sich genommen werden sollten.
Folgende Artikel haben Sie sich zuletzt angesehen: