Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Herz, Blut & Kreislauf

Das Herz-Kreislauf-System ist ein kompliziertes System, welches dazu dient, alle Organe und Gewebe ausreichend mit Sauerstoff und Nährstoffen zu versorgen. Zahlreiche Krankheiten gehen mit einer Störung des Herz-Kreislauf-Systems einher

  • Bluthochdruck
  • Durchblutungsstörungen
  • Herzrhythmusstörungen

sind nur einige Beispiele. Nicht jede Krankheit lässt sich durch pflanzliche Präparate erfolgreich behandeln. Bestimmte Nähstoffe tragen aber einen großen Teil zu bestimmten Körperfunktionen bei. 

Kleiner und großer Kreislauf

Auf Herz und Blutdruck achtenDas Herz besteht aus einer linken und rechten Hälfte. Von der rechten Hälfte wird sauerstoffarmes Blut über die Lungenarterie in die Lunge gepumpt, wo es mit Sauerstoff angereichert wird und über eine Vene in die linke Herzhälfte gelangt. Dies ist der so genannte kleine Kreislauf.

Das sauerstoffreiche Blut wird nun durch Klappen in die Aorta, die Hauptschlagader, gepumpt - der große Kreislauf beginnt. Direkt nach den Klappen gehen von der Aorta Blutgefäße ab, die das Herz selbst mit Sauerstoff versorgen; dies sind die Koronararterien. Bei einem Herzinfarkt sind diese durch ein Blutgerinnsel verstopf, das Herz wird nicht mehr mit Blut und Sauerstoff versorgt, so dass Gewebe im Herz abstirbt.

Im weiteren Verlauf der Aorta gehen zu den verschiedensten Organen und Geweben weitere Blutgefäße ab, um diese zu versorgen. Die Blutgefäße verästeln sich dabei immer weiter, werden dünner und kleiner. Sauerstoff, Blutzucker, Hormone und andere Stoffe werden nun ins Gewebe abgegeben. Über kleinste venöse Blutgefäße wird das sauerstoffarme Blut weitertransportiert und gelangt schließlich wieder in die rechte Herzhälfte, wo der Kreislauf von neuem beginnt.

Ursachen für Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Durch verschiedene Umstände kann es zu Erkrankungen im Herz-Kreislauf-System kommen. Zum einen kann das Herz direkt betroffen sein, in dem zum Beispiel die Kraft des Herzmuskels nachlässt und nicht ausreichend Blut in Lunge und Körper gepumpt werden können.

Veränderungen der Blutzusammensetzung mit einem zu hohen Cholesterinspiegel können bewirken, dass sich an den Wänden der Arterien Ablagerungen bilden, die so genannte Arteriosklerose. Hierdurch nehmen die Blutgefäße zum einen an Elastizität ab, zum anderen sind solche Stellen besondere Gefahrenquellen, an denen sich Blutgerinnsel bilden können.

Beschwerden durch Herz und Kreislauf

Krankheiten des Herz-Kreislauf-Systems machen sich durch unterschiedliche Beschwerden bemerkbar: Bei Erkrankungen des Herzens ist man häufig müde und nicht mehr leistungsfähig. Bilden sich durch Arteriosklerose Blutgerinnsel und verstopfen nachfolgende Arterien, kann sich dies je nach Ort in einem Herzinfarkt, Schlaganfall, einem Verschluss der Beinarterien oder einer Lungenembolie äußern.

Die Ursachen von Problemen mit dem Kreislauf sind vielseitig, hängen aber auch mit unseren Lebensgewohnheiten zusammen. Achten Sie daher immer auf eine gute Nährstoffversorgung.

Das Herz-Kreislauf-System ist ein kompliziertes System, welches dazu dient, alle Organe und Gewebe ausreichend mit Sauerstoff und Nährstoffen zu versorgen. Zahlreiche Krankheiten gehen mit... mehr erfahren »
Fenster schließen
Herz, Blut & Kreislauf

Das Herz-Kreislauf-System ist ein kompliziertes System, welches dazu dient, alle Organe und Gewebe ausreichend mit Sauerstoff und Nährstoffen zu versorgen. Zahlreiche Krankheiten gehen mit einer Störung des Herz-Kreislauf-Systems einher

  • Bluthochdruck
  • Durchblutungsstörungen
  • Herzrhythmusstörungen

sind nur einige Beispiele. Nicht jede Krankheit lässt sich durch pflanzliche Präparate erfolgreich behandeln. Bestimmte Nähstoffe tragen aber einen großen Teil zu bestimmten Körperfunktionen bei. 

Kleiner und großer Kreislauf

Auf Herz und Blutdruck achtenDas Herz besteht aus einer linken und rechten Hälfte. Von der rechten Hälfte wird sauerstoffarmes Blut über die Lungenarterie in die Lunge gepumpt, wo es mit Sauerstoff angereichert wird und über eine Vene in die linke Herzhälfte gelangt. Dies ist der so genannte kleine Kreislauf.

Das sauerstoffreiche Blut wird nun durch Klappen in die Aorta, die Hauptschlagader, gepumpt - der große Kreislauf beginnt. Direkt nach den Klappen gehen von der Aorta Blutgefäße ab, die das Herz selbst mit Sauerstoff versorgen; dies sind die Koronararterien. Bei einem Herzinfarkt sind diese durch ein Blutgerinnsel verstopf, das Herz wird nicht mehr mit Blut und Sauerstoff versorgt, so dass Gewebe im Herz abstirbt.

Im weiteren Verlauf der Aorta gehen zu den verschiedensten Organen und Geweben weitere Blutgefäße ab, um diese zu versorgen. Die Blutgefäße verästeln sich dabei immer weiter, werden dünner und kleiner. Sauerstoff, Blutzucker, Hormone und andere Stoffe werden nun ins Gewebe abgegeben. Über kleinste venöse Blutgefäße wird das sauerstoffarme Blut weitertransportiert und gelangt schließlich wieder in die rechte Herzhälfte, wo der Kreislauf von neuem beginnt.

Ursachen für Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Durch verschiedene Umstände kann es zu Erkrankungen im Herz-Kreislauf-System kommen. Zum einen kann das Herz direkt betroffen sein, in dem zum Beispiel die Kraft des Herzmuskels nachlässt und nicht ausreichend Blut in Lunge und Körper gepumpt werden können.

Veränderungen der Blutzusammensetzung mit einem zu hohen Cholesterinspiegel können bewirken, dass sich an den Wänden der Arterien Ablagerungen bilden, die so genannte Arteriosklerose. Hierdurch nehmen die Blutgefäße zum einen an Elastizität ab, zum anderen sind solche Stellen besondere Gefahrenquellen, an denen sich Blutgerinnsel bilden können.

Beschwerden durch Herz und Kreislauf

Krankheiten des Herz-Kreislauf-Systems machen sich durch unterschiedliche Beschwerden bemerkbar: Bei Erkrankungen des Herzens ist man häufig müde und nicht mehr leistungsfähig. Bilden sich durch Arteriosklerose Blutgerinnsel und verstopfen nachfolgende Arterien, kann sich dies je nach Ort in einem Herzinfarkt, Schlaganfall, einem Verschluss der Beinarterien oder einer Lungenembolie äußern.

Die Ursachen von Problemen mit dem Kreislauf sind vielseitig, hängen aber auch mit unseren Lebensgewohnheiten zusammen. Achten Sie daher immer auf eine gute Nährstoffversorgung.

Folgende Artikel haben Sie sich zuletzt angesehen: