Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  

Lebernährstoffe

Die Leber spielt als ein zentrales Organ eine wichtige Rolle bei allen Stoffwechselvorgängen des Körpers. Sie ist an der Produktion von lebenswichtigen Eiweißstoffen beteiligt und ist für die Speicherung von Nahrungsbestandteilen zuständig. Zusätzlich filtert sie Giftstoffe aus der Blutbahn und ist für den Abbau von Stoffwechselprodukten verantwortlich.

Bei dieser Aufgabenvielfalt ist die Leber gerade unter der Einwirkung von Medikamenten und Umweltgiften auf eine Vielzahl an Nährstoffen angewiesen. So sind vor allem Proteine und Vitamine für die Leberfunktion unerlässlich, während Mineralien, Spurenelemente und Antioxidantien eine Schutz- und Regenerationsaufgabe übernehmen.

Unterstützen Sie helfend Ihre Leberfunktion

leberfunktionEine optimale Leberfunktion führt nicht nur zu einer lang anhaltenden Gesundheit des Körpers bei, sondern steigert auch das Wohlbefinden des Menschen. Zwar ist dafür eine reichhaltige Ernährung unerlässlich, allerdings kann der Bedarf an notwendigen Nährstoffen in vielen Fällen erst mit Hilfe von Nahrungsergänzungsmitteln vollständig gedeckt werden.

In diesen kommen in erster Linie Extrakte zum Einsatz, die aufgrund eines hohen Wirkungspotenzials auf der ganzen Welt begehrt sind. So sind in Nahrungsergänzungsmitteln häufig Pflanzenkonzentrate enthalten. Hinzu kommt eine Palette an Lebernährstoffen, die einem

  • Vitamin
  • Eisen
  • Kupfermangel

vorbeugen sollen. Eine wichtige Rolle spielen schließlich auch die Mineralstoffe Zink und Selen. Diese werden von der Leber gespeichert und bei Bedarf an den Körper ausgeschüttet.

Die Leber reinigt uns

Durch unseren Blutkreislauf reisen tagtäglich verschiedenste Giftstoffe, die unserem Körper schaden können. Sie gelangen durch unsere Nahrung oder den Konsum von zum Beispiel Alkohol oder Zigaretten in unseren Körper und werden in der Leben gebunden. Je nach Stoff werden sie wenn möglich umgewandelt oder ganz und gar ausgeschieden.

Die Leber als Kraftwerk

Um Arbeiten zu können benötigt unser Körper Energie, diese Energie gewinnt er unter anderem aus Zucker (Glykose). Wenn wir zu viel Zucker zu uns aufnehmen kann dieser überschüssige Zucker in der Leber gelagert/gespeichert werden und bei Bedarf in unseren Blutkreislauf freigegeben werden. Ebenso kann die Leber eigene Glykose produzieren und dient dann als ein zusätzliche Kraftwerk für unsere Energiegewinnung.

Die Leber reguliert den Vitamin und Spurenelementstoffwechsel, entgiftet und reinigt den Körper. Das gilt für giftige Stoffe wie Ammoniak, Medikamente oder Alkohol.

Darüber hinaus bildet die Leber Cholesterin und Eiweiße im Blut und speichert Glukose, sowie Fett und Vitamine.

Wie erkenne ich eine kranke Leber?

Die Erkrankungsmöglichkeiten der Leber sind vielseitig und stehen häufig in Verbindung mit Virusinfektionen, deren Krankheitsverlauf auch chronisch werden kann. Der übermäßige Konsum von Alkohol ist neben Viren die häufigste Ursache einer Erkrankung der Leber. Häufige Anzeichen für eine kranke Leber sind unter anderem :

  • Konzentrationsstörungen
  • Juckreiz
  • Appetitlosigkeit u. starke Gewichtsveränderungen
  • Eine sehr prägnante, gelbliche Verfärbung der Augen und Haut

Aufgrund Ihrer zentralen Rolle sollten mögliche Lebererkrankungen schnell und vor allen Dingen von einem Facharzt untersucht werden, um möglichen Langzeitschäden vorzugreifen.

Anwendung und Wirkung

An einem Tag sollte eine Verzehrmenge von zwei Kapseln an Nahrungsergänzungsmitteln nicht überschritten werden, da die Leber nur eine begrenzte Menge aufnehmen kann. Zudem sollten die Kapseln direkt nach dem Essen mit reichlich Wasser eingenommen werden.

Zwar sind bisher keine Fälle einer Unverträglichkeit bekannt, allerdings sollten Personen mit einer behandlungsbedürftigen Lebererkrankung vor der Einnahme einen Arzt konsultieren. Desweiteren sollten Nahrungsergänzungsmittel nicht als Ersatz für eine ausgewogene Ernährung verwendet werden.

Die Leber spielt als ein zentrales Organ eine wichtige Rolle bei allen Stoffwechselvorgängen des Körpers. Sie ist an der Produktion von lebenswichtigen Eiweißstoffen beteiligt... mehr erfahren »
Fenster schließen
Lebernährstoffe

Die Leber spielt als ein zentrales Organ eine wichtige Rolle bei allen Stoffwechselvorgängen des Körpers. Sie ist an der Produktion von lebenswichtigen Eiweißstoffen beteiligt und ist für die Speicherung von Nahrungsbestandteilen zuständig. Zusätzlich filtert sie Giftstoffe aus der Blutbahn und ist für den Abbau von Stoffwechselprodukten verantwortlich.

Bei dieser Aufgabenvielfalt ist die Leber gerade unter der Einwirkung von Medikamenten und Umweltgiften auf eine Vielzahl an Nährstoffen angewiesen. So sind vor allem Proteine und Vitamine für die Leberfunktion unerlässlich, während Mineralien, Spurenelemente und Antioxidantien eine Schutz- und Regenerationsaufgabe übernehmen.

Unterstützen Sie helfend Ihre Leberfunktion

leberfunktionEine optimale Leberfunktion führt nicht nur zu einer lang anhaltenden Gesundheit des Körpers bei, sondern steigert auch das Wohlbefinden des Menschen. Zwar ist dafür eine reichhaltige Ernährung unerlässlich, allerdings kann der Bedarf an notwendigen Nährstoffen in vielen Fällen erst mit Hilfe von Nahrungsergänzungsmitteln vollständig gedeckt werden.

In diesen kommen in erster Linie Extrakte zum Einsatz, die aufgrund eines hohen Wirkungspotenzials auf der ganzen Welt begehrt sind. So sind in Nahrungsergänzungsmitteln häufig Pflanzenkonzentrate enthalten. Hinzu kommt eine Palette an Lebernährstoffen, die einem

  • Vitamin
  • Eisen
  • Kupfermangel

vorbeugen sollen. Eine wichtige Rolle spielen schließlich auch die Mineralstoffe Zink und Selen. Diese werden von der Leber gespeichert und bei Bedarf an den Körper ausgeschüttet.

Die Leber reinigt uns

Durch unseren Blutkreislauf reisen tagtäglich verschiedenste Giftstoffe, die unserem Körper schaden können. Sie gelangen durch unsere Nahrung oder den Konsum von zum Beispiel Alkohol oder Zigaretten in unseren Körper und werden in der Leben gebunden. Je nach Stoff werden sie wenn möglich umgewandelt oder ganz und gar ausgeschieden.

Die Leber als Kraftwerk

Um Arbeiten zu können benötigt unser Körper Energie, diese Energie gewinnt er unter anderem aus Zucker (Glykose). Wenn wir zu viel Zucker zu uns aufnehmen kann dieser überschüssige Zucker in der Leber gelagert/gespeichert werden und bei Bedarf in unseren Blutkreislauf freigegeben werden. Ebenso kann die Leber eigene Glykose produzieren und dient dann als ein zusätzliche Kraftwerk für unsere Energiegewinnung.

Die Leber reguliert den Vitamin und Spurenelementstoffwechsel, entgiftet und reinigt den Körper. Das gilt für giftige Stoffe wie Ammoniak, Medikamente oder Alkohol.

Darüber hinaus bildet die Leber Cholesterin und Eiweiße im Blut und speichert Glukose, sowie Fett und Vitamine.

Wie erkenne ich eine kranke Leber?

Die Erkrankungsmöglichkeiten der Leber sind vielseitig und stehen häufig in Verbindung mit Virusinfektionen, deren Krankheitsverlauf auch chronisch werden kann. Der übermäßige Konsum von Alkohol ist neben Viren die häufigste Ursache einer Erkrankung der Leber. Häufige Anzeichen für eine kranke Leber sind unter anderem :

  • Konzentrationsstörungen
  • Juckreiz
  • Appetitlosigkeit u. starke Gewichtsveränderungen
  • Eine sehr prägnante, gelbliche Verfärbung der Augen und Haut

Aufgrund Ihrer zentralen Rolle sollten mögliche Lebererkrankungen schnell und vor allen Dingen von einem Facharzt untersucht werden, um möglichen Langzeitschäden vorzugreifen.

Anwendung und Wirkung

An einem Tag sollte eine Verzehrmenge von zwei Kapseln an Nahrungsergänzungsmitteln nicht überschritten werden, da die Leber nur eine begrenzte Menge aufnehmen kann. Zudem sollten die Kapseln direkt nach dem Essen mit reichlich Wasser eingenommen werden.

Zwar sind bisher keine Fälle einer Unverträglichkeit bekannt, allerdings sollten Personen mit einer behandlungsbedürftigen Lebererkrankung vor der Einnahme einen Arzt konsultieren. Desweiteren sollten Nahrungsergänzungsmittel nicht als Ersatz für eine ausgewogene Ernährung verwendet werden.

Folgende Artikel haben Sie sich zuletzt angesehen: