Heilpraktiker in Berlin

Der Heilpraktiker ist ein vielseitiger Beruf und er unterscheidet sich vom Berufsbild ein klassischen Arztes. Der nachfolgende Ratgeber, soll das Thema Heikpraktiker etwas genauer vorstellen und vorallem auf Heilpraktiker Berlin eingehen, in meist jeder großen Stadt sind solcher Praktiker anzutreffen und sind für ihre Patienten im Idealfall, ähnlich wie es ein guter Arzt ist, für seine Patienten da. Wahrscheinlich drängt sich nun die Frage auf, was ist ein Heilpraktiker. Diese Frage ist im Grunde genommen, recht einfach zu beantworten.

Ein gewöhnlicher Arzt oder Therapeut, muss eine akademische Laufbahn abschließen, um Menschen, also Patienten, offiziell behandeln zu dürfen und verschreibungspflichtige Medikamente verordnen zu dürfen. Ein Heilpraktiker, muss diesen Weg nicht zurücklegen, er benötigt keine akademische Laufbahn.

Nach einer staatlichen Prüfung, kann im Grunde jeder als Heilpraktiker arbeiten und z.B Physiotherapie verschreiben. Jedoch muss man ganz klar sagen, dass ein Heilpraktiker bei weitem nicht die Recht, um seine Patienten so behandeln zu können, wie ein Arzt dazu im Stande ist.

Was sollte einen guter Heilpraktiker auszeichnen?

Nun haben wir festgestellt, was einen Heilpraktiker von einem regulären Arzt unterscheidet. Ein Heilpraktiker kann Patienten, bei denen Arzt gewisse Behandlungsmethoden nicht für gut befindet, mit einer Therapie wie z.B Physiotherapie behandeln. Oft bentzt der Heilpraktiker Methoden, die auf biologischerer Basis erfolgen, als es z.B ein Arzt macht.

Akupunktur oder pflanzliche nicht verschreibungspflichtige Medikamente, sind oftmals zu finden. Oftmals rechnen Heilpraktiker privat ab, sprich die Krankenkasse bezahlt oftmals solch einen Praktiker nicht. Vor man sich bei solch jemanden in Behandlung begibt, soll man sich die Leistungen der Person anschauen, da gibt es teilweise große Unterschiede und teilweise, werden diese auch von Kasse bei Notwendigkeit bezahlt.

Je nachdem, mit welchem Leiden man zu einem Heilpraktiker geht, ist die Art der möglichen Behandlung wichtig und vorallem gilt die Frage zu klären, welche Behandlung man zu welchen Kosten erhält. Zusätzlich sollte eine Betreuung der Patienten auch nach der Spechstunde idealerweise gegeben sein.

Heilpraktiker in Berlin

Berlin wird den meisten sicherlich kein Fremdwort sein. Berlin, Heimat des Brandenburger Tors und des Bundestages und gleichzeitig auch Bundeshauptstadt. Berlin besteht aus Stadtteilen wie Charlottenburg, Tempelhoff oder dem märkischen Viertel und natürlich besitzt auch Berlin Heilpraktiker. Diese sind vornehmlich im Bereich der Innenstadt, der City, zu finden.

Diese Heilpraktiker besitzten, wie oben angesprochen, jeweils andere Leistungen. Da aber die Innenstadt als Ballungrsraum für die Heilpraktiker in Berlin gilt, kann man recht unkompliziert den Vergleich untereinander ziehen

Andrea Hauptmeijer
Am Treptower Park 48
12435 Berlin

Carola Paduschek
Hufelandstr. 32
10407 Berlin

Nicole Haase
Fehrbelliner Str. 51
10119 Berlin

Monika König-Ewald
Joachim-Friedrich-Str. 32
10711 Berlin