Find the latest bookmaker offers available across all uk gambling sites www.bets.zone Read the reviews and compare sites to quickly discover the perfect account for you.
Home / Allgemein / Bio-Pilze

Bio-Pilze

Bio- Pilze ziehen einen biologischen Anbau nach sich, in dem alle verwendeten Rohstoffe, aus denen der Pilz seine Nährstoffe zieht, rein natürlich sind. Sie werden meist in Zuchthallen kultiviert, die mit einer Mischung aus biologischen Hühnermist und Stroh gefüllt werden. Die biologische Pilzzucht stellt dabei sehr hohe hygienische Anforderungen, in denen keine chemischen Desinfektionsmittel und Pestizide verwendet werden dürfen. Die Keimabtötung im Bio-Pilz-Anbau erfolgt stattdessen mithilfe von heißem Wasserdampf.

Auf die Hygiene kommt es an

Bei der Bio- Pilzzucht ist es besonders wichtig, dass äußerst hygienisch gearbeitet wird. Die Pilze werden meist auf langen Regalen in Beetflächen dicht an dicht angebaut. Mittels Ziehköpfe ernten Erntehelfer dann die Pilze. Wöchentlich werden so je nach Betrieben bis zu 19.000 Kilogramm Pilze per Hand geerntet. Die Beetflächen sind meiste um die 5.000 Quadratmeter groß.

Die erste Ernte erfolgt nach etwa vier Wochen und dauert in etwa drei bis vier Tage. Sind alle Pilze geerntet, wird der Kompost erneut gewässert und ruht eine Woche. Nach dieser Zeitspanne sind kleinen Pilze nachgewachsen. Und werden erneuten bewässert. Anschließen folgt eine neue Ruhephase und die Pilze werden erneut geerntete. Ist die Erntephase abgeschlossen, wird die Halle mit Wasserdampf für 24 Stunden auf 70 Grad erhitzt, um Fremdsporen und ungewollte Keime abzutöten. Er danach kann die Erde mit neuen Substarten angereichert werden.

Bio-Rohstoffe

Eine echte Herausforderung im Bio-Pilz-Anbau stellt die Beschaffung der ökologischen Rohstoffe dar. Alle biologischen Rohstoffe sind knapp und der Bezug funktioniert in den meisten Fällen nur über ein Tauschgeschäft. Ein Bauer liefert beispielsweise Stroh und erhält im Gegenzug ein Pilzsubstrat, welches ein ausgesprochen wirksamer Bodendünger darstellt.

Geschmack der Bio-Pilze

Alle qualitativ hochwertigen Bio-Pilze zeichnen sich durch einen niedrigeren Wassergehalt aus. Sie besitzen so mehr Trockenmasse, schmecken dadurch weitaus intensiver und sind zudem länger haltbar. Beim koch der Pilze, tritt weniger Wasser aus. Nach der Zubereitung behalten die Pilze ihren Biss.

Bildernachweis:

Artikelbild soulgems – Fotolia

Schaue dir ebenfalls an

nahrungsergaenzung und die auswirkungen auf den körper

Wie Nahrunsergänzungen den Körper beeinflussen können

Eines jeden Menschen Leben beginnt mit der Geburt. Man ist klein, unbeholfen, von den Menschen ...

Schreibe einen Kommentar