Find the latest bookmaker offers available across all uk gambling sites www.bets.zone Read the reviews and compare sites to quickly discover the perfect account for you.
Home / Allgemein / Entzündung der Harnblase

Entzündung der Harnblase

Blasenentzündungen zählen zwar zu den unkomplizierten Harnwegsinfekten, sind aber für die Betroffenen äußerst unangenehm.

20% der Frauen leiden mindestens einmal im Leben an einer Blaseninfektion, etwa 11% mindestens einmal im Jahr. Auch Männer können Blaseninfektionen entwickeln, vorallem wenn sie eine vergrößerte Prostata haben. Aufgrund der kurzen Harnröhre erkranken vor allem Frauen an Blasenentzündungen. Medizinisch spricht man von einer Zystitis. Die Blase entzündet sich, weil Bakterien über die Harnröhre hinauf zur Blase wandern und sich dort vermehren. Meistens stammen die Erreger aus dem Darm und werden zum Beispiel durch eine falsche Hygiene, häufigen Geschlechtsverkehr oder dem Tragen eines Katheters verursacht. Auslöser können bei empfindlichen Menschen Stress, die Menstruation, Kälte oder Nässe sein.

Symptome bei Zystitis

Die Symptome, die bei einer Blasenentzündung auftreten, sind relativ eindeutig. Mehrmals pro Stunde verspürt man einen starken Harndrang; ist man dann allerdings auf der Toilette, kommt nur eine geringe Menge Urin zum Vorschein. Brennen, Schmerzen beim Wasserlassen und Blasenkrämpfe sind ebenfalls bei einer Zystitis typisch.Sie meinen, häufiger zur Toilette gehen zu müssen, produzieren aber nur wenig Urin.

Tritt einige Zeit nach Beginn der Blasenentzündung Fieber ein, ein allgemeines Krankheitsgefühl und/oder Schmerzen im unteren Rücken auf, ist es Zeit, den Arzt aufzusuchen.

Weitere Symptome sind

  • Fieber
  • Schüttelfrost
  • Übelkeit
  • Erbrechen

Nun ist es wahrscheinlich, dass die Bakterien weiter aufwärts gewandert sind und aus der Blasenentzündung eine Nierenbeckenentzündung geworden ist.

Blasenentzündung behandeln

Bei einer Zystitis muss man viel trinken, da so die Bakterien über den Harnweg ausgeschieden werden: Kräutertees, Wasser oder Cranberrysaft eignen sich. Mindestens drei Liter Flüssigkeit sollte man während der akuten Phase zu sich nehmen. Eine Kur mit Cranberrysaft bietet sich zudem an, um vorbeugend die Blase vor Erregern zu schützen. So tragen Sie dazu bei die Blase von Bakterien freizuspülen, sowie die Harnproduktion zu fördern. Meiden Sie Alkohol sowie koffeinhaltigen Kaffee.

Hausmittel bei Blasenentzündungen

Von Produkten aus der Natur erhofft man sich in Zukunft noch mehr Erkenntnisse zu gewinnen, sodass sie bei richtiger Dosierung die Beschwerden bei einer Blasenentzündung lindern können.

Das sind die Eigenschaften der bereits angesprochenen

  • Cranberry
  • Heidelberry
  • Scheinbeere (auch genannt Wintergrün)
  • sowie Papaya

fördernde Sachen aus der Natur, die bei einer Blasenentzündung helfen sollen.

Bildernachweis:

Artikelbild Kaarsten – Fotolia.com

Schaue dir ebenfalls an

nahrungsergaenzung und die auswirkungen auf den körper

Wie Nahrunsergänzungen den Körper beeinflussen können

Eines jeden Menschen Leben beginnt mit der Geburt. Man ist klein, unbeholfen, von den Menschen ...

Schreibe einen Kommentar