Find the latest bookmaker offers available across all uk gambling sites www.bets.zone Read the reviews and compare sites to quickly discover the perfect account for you.
Home / Allgemein / Gesunder Schlaf – so lässt sich der Körper rundum verwöhnen

Gesunder Schlaf – so lässt sich der Körper rundum verwöhnen

Gesunder Schlaf ist nicht nur erholsam und notwendig zur Regeneration – er ist auch die Grundvoraussetzung für eine andauernde Gesundheit. Deshalb sollten junge wie alte Menschen darauf achten, dass sie ausreichend Schlafen und auch bei der Wahl des Ortes und der räumlichen Gegebenheiten die optimalen Voraussetzungen dafür schaffen. Wer das berücksichtigt, der wird feststellen: Ein ausgeruhter Körper ist leistungsfähiger, ein ausgeruhter Körper kann im Alltag besser bestehen.

In kühlen Räumen schläft es sich besser

Ein ausreichender und gesunder Schlaf ist nachgewiesenermaßen die Voraussetzung für die Stärkung des Immunsystems und die Vermeidung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Zudem werden Depressionen und anderer Leiden verhindert. Um die optimalen Voraussetzungen dafür zu schaffen, sollte das Schlafzimmer nicht geheizt sein. Ein kühler Raum ist gut, um den Körper bei der Durchblutung zu helfen. Außerdem empfiehlt es sich, möglichst wenig Licht in den Raum zu lassen.

Ruhe als Grundvoraussetzung für den Schlaf

Ruhe ist eine Grundvoraussetzung, um ein-. Und durchschlafen zu können. Bei der Wahl des Schlafortes sollte deshalb darauf geachtet werden, dass der Raum möglichst geräuscharm gewählt wird. Ist das nicht möglich, sind moderne Ohrfilter die ideale Voraussetzung, um ohne Beeinträchtigung der Gehörgänge die notwendige Ruhe genießen zu können. Neben der Ruhe spielt auch die Unterlage eine zentrale Rolle: Matratze ist nicht gleich Matratze. Kopf und Rücken bedürfen eines umfassenden Schutzes, damit sie entlastet werden. Deshalb ist bei der Auswahl der Matratze darauf zu achten, dass diese den ergonomischen Anforderungen entsprechen.Schlaf-Tips

Der Ort des Schlafens sollte sorgsam gewählt sein

Um die notwendige Atmosphäre für einen durchgehend ruhigen Schlaf zu schaffen, ist auch die Gestaltung des Ortes von zentraler Bedeutung. Es ist sinnvoll, im Schlafzimmer auf das Essen und Trinken, aber auch auf da Fernsehen zu verzichten. So wird dem Körper signalisiert – dieser Ort ist ein Ort des Schlafens. Dam ist eine wesentliche psychologische Herausforderung erfüllt. Damit einher geht auch der Biorhythmus des Menschen. Jeder Mensch verfügt über einen zentralen und individuellen Rhythmus. Wer diesen kennt und berücksichtigt, wer regelmäßig auch an den Wochenenden schläft, entlastet den Körper und tut ihm etwas Gutes.

Dem Rhythmus des Körpers zu folgen bietet die Garantie für einen gesunden Schlaf

Genauso, wie der Rhythmus des Schlafes dem Körper gut tut, gewöhnt sich dieser an bestimmte Rituale. Diese sollten erlernt und berücksichtigt werden. Dazu gehören das Baden, Musikhören, Meditieren, das Lesen oder Teetrinken vor dem Schlaf. Je regelmäßiger dies praktiziert wird, desto besser kann sich der Körper darauf einstellen. Das ist gut für den Schlaf. Zu diesen Ritualen gehört es auch, dem Körper zu signalisieren, dass eine Ruhephase ansteht. Deshalb sollte der gesunde und regelmäßige Sport nicht in die späten Abendstunden verlegt werden. Spätestens vier Stunden vor dem Schlafengehen ist intensiver Sport nicht mehr zu empfehlen. Das betrifft auch die Nahrungsaufnahme. Nach 20 Uhr sollte nur noch leichte Kost genossen werden, damit der Körper und sein Verdauungssystem nicht noch unnötig belastet werden. Außerdem: Nach 15 Uhr sollte kein „Nickerchen“ mehr eingelegt werden. Andernfalls wird der Körper zusätzlich so entlastet, dass am Abend das Einschlafen nur schwierig möglich ist.

Viele Menschen leiden unter Einschlafstörungen. Jeden Abend das gleiche Spiel – eigentlich sind Sie müde und von den Tagesgeschehnissen erschöpft und möchten Schlafen, aber das Einschlafen will einfach nicht klappen. Sie drehen sich von einer Seite zur anderen, Sie grübeln und machen sich Gedanken über Dieses und Jenes. Irgendwann sind Sie hellwach und könnten eigentlich sofort wieder aufstehen. Nur um dann eine Stunde bevor der Wecker klingelt doch noch den lang ersehnten Schlaf zu finden, der dann natürlich viel zu kurz ausfällt! Damit Ihnen das in Zukunft erspart bleibt und Sie schnell und problemlos einschlafen können, gibt es ein paar Einschlafhilfen. Jeder, der unter Einschlafstörungen leidet, sollte diese beachten.

Drei hilfreiche Einschlaftipps

  • Erst einmal ist es wichtig, vor dem Schlafengehen keinesfalls große und üppige Speisen zu sich zu nehmen. Diese sind schwer verdaulich und fordern den Körper. Herz und Gehirn müssen stärker arbeiten als gewöhnlich. Das diese zusätzliche Belastung nicht gerade förderlich für einen erholsamen Schlaf ist, erscheint logisch. Dies schadet auf Dauer nicht nur der Figur, sondern belastet auch den Organismus. Eine bessere Alternativ am Abend sind hier leichte Speisen wie Salate, Joghurt oder frisches Obst. Ihr Körper wird es Ihnen mit Wohlbefinden und Ausgeglichenheit danken.
  • Wer trotzdem nicht einschlafen kann, sollte es vielleicht einmal mit einer Entspannungs-CD vor dem zu Bett gehen versuchen. Klassische Klänge erleichtern es Ihnen vielleicht loszulassen und die Sorgen des Tages zu vergessen. Falls Sie mit klassischer Musik nichts anfangen können, oder nicht die gewünschte Wirkung eintritt, ist vielleicht eine Meditations-CD. Auch CDs mit natürlichen Geräuschen wie einem sanften Meeresrauschen können den Einschlafprozess unterstützen.
  • Eine kostspielige, aber durchaus wirkungsvolle Alternative stellt auch die Anschaffung eines Wasserbettes dar. Denn ein Wasserbett passt sich ergonomisch dem Körper an und bringt mit seiner wohligen Wärme und seinem sanften Schaukeln selbst sehr nervöse Menschen zum Einschlafen. Im Internet finden Sie weitere Informationen zu Wasserbetten und deren Anschaffung und Pflege.

Wenn Sie die simplen, aber effektiven Einschlaftipps umsetzen, fällt es Ihnen bestimmt bald nicht mehr so schwer, einen ruhigen und gesunden Schlaf zu finden. Auf jeden Fall bieten Sie eine sehr gute Alternative zu Schlaftabletten.

Bildernachweis: Artikelbild © Konstantin Yuganov – fotolia.com

Schaue dir ebenfalls an

nahrungsergaenzung und die auswirkungen auf den körper

Wie Nahrunsergänzungen den Körper beeinflussen können

Eines jeden Menschen Leben beginnt mit der Geburt. Man ist klein, unbeholfen, von den Menschen ...

Schreibe einen Kommentar