Find the latest bookmaker offers available across all uk gambling sites www.bets.zone Read the reviews and compare sites to quickly discover the perfect account for you.
Home / Allgemein / Mondphasen – Menschen bei Vollmond

Mondphasen – Menschen bei Vollmond

Rund um den Vollmond gibt es viele Mythen. Astrologen, Esoteriker und Wissenschaftler sind sich in einer Sache einig: Der Mond hat einen gewissen Einfluss auf die Erde und auf das Leben der Menschen. So regelt er über seine Anziehungskraft die Ebbe und Flut und die Gezeiten. Auch die Kontinente merken diese Anziehungskraft und senken und heben sich. Manchmal sogar bis zu 26 cm. Doch wird auch der Mensch vom Mond und speziell vom Vollmond beeinflusst?

Unser Schlafrhythmus

Grundsätzlich gibt es wissenschaftlich keine Belege, die bestätigen, dass der Mond Auswirkungen auf den Menschen hat. Doch eine Tatsache ist wiederum zweifelsfrei. Denn je mehr Licht uns beim Schlafen umgibt, desto weniger schüttet unser Körper das Schlafhormon Melatonin aus. Und laut einer aktuellen Studie geben sogar 40 Prozent der Deutschen an, dass sie mondfühlig sind. Ein Mythos um die Vollmond-Phase besagt wiederum, dass der Vollmond Schlafwandler anzieht. Grundsätzlich führen alle Lichtquellen, dazu dass wir schneller Schlafwandeln. Doch 39 Prozent der Deutschen sind sich einig, dass der Mond ihre Schlafqualität beeinflusst. Sie wachen in den Vollmond-Phasen beispielsweise ständig auf oder ihnen fällt es deutlich schwieriger einzuschlafen. Bislang konnte aber noch nicht bewiesen werden inwieweit das zusammenhängt.

Ernährung und Mondphasen

Viele Frauen schwören auf die sogenannte Mond-Diät. Bei dieser Diät werden die Essgewohnheiten den Mondphasen angepasst. Wenn Vollmond ist setzen laut dieser Diät kleine Sünden besonders schnell an. Einen Tag vor Vollmond und während des Vollmonds sollte man so nur wenig essen und auf Süßes und Fettes am besten ganz verzichten. Zudem wird empfohlen den Vollmond-Tag als Fastentag zu nutzen. Die Diät sollte am besten bei abnehmendem Mond begonnen werden. So fällt es viel einfacher die Diät anzufangen und durchzuhalten. Auch wer Nahrungsergänzungsmittel oder Sportlernahrung zu sich nimmt, dem kann es nicht schaden, wenn er diese an die Mondphasen anpasst. Als Hilfsmittel gibt es Internet zum Beispiel zahlreiche Mondkalender nach denen man sich richten kann. Dort werden auch meist noch die einzelnen Sternzeichen berücksichtigt.
Bildernachweise

Bilderquelle: © Yantra – Fotolia.com

Schaue dir ebenfalls an

nahrungsergaenzung und die auswirkungen auf den körper

Wie Nahrunsergänzungen den Körper beeinflussen können

Eines jeden Menschen Leben beginnt mit der Geburt. Man ist klein, unbeholfen, von den Menschen ...

Schreibe einen Kommentar