Find the latest bookmaker offers available across all uk gambling sites www.bets.zone Read the reviews and compare sites to quickly discover the perfect account for you.
Home / Richtig Joggen

Richtig Joggen

Wenn man neu beim Thema joggen ist, dann wird man schon mal schnell überrumpelt mit den zahlreichen Informationen, die es zum Thema „richtiges Joggen“ gibt. Hier sind mit die wichtigsten Tipps auf die Sie am Anfang achten sollten.

Die richtigen Laufschuhe

Zum richtigen Joggen gehört auch die richtige Ausrüstung. Wichtig beim Joggen sind natürlich die passenden Laufschuhe, denn diese sind der Schlüssel für ein komfortables Training und dienen zudem als Vorbeugung vor Verletzungen. Schauen Sie mal bei einem Laufspezialisten vorbei und lassen Sie sich ausführlich beraten, welcher Schuh für Ihren Fußtypen am besten geeignet ist. Außerdem sollten Sie darauf achten nicht mit zu sehr abgenutzten Laufschuhen zu trainieren. Alle 600-800 km sollte man die Laufschuhe austauschen.

Lernen Sie die korrekte Form

Beim richtigen Joggen kommt es auch auf die richtige Ausführung an. Sollten Sie beim Joggen eine falsche Form annehmen, kann dies schnell zu Schmerzen in Armen, Schultern, Nacken und Rücken führen. Versuchen Sie Ihre Hände auf Hüfthöhe zu behalten, genau dort, wo sie leicht die Hüfte berühren. Die Arme sollten einen 90 Grad Winkel annehmen mit den Ellbogen an den Seiten. Achten Sie auf eine gerade und gerade und aufrechte Körperhaltung. Ihr Kopf sollte zudem gerade aus ausgerichtet sein.

Zu schnelles laufen

Als Anfänger sollten Ihre Läufe noch etwas langsamer sein. Ungefähr so schnell, dass Sie sich noch normal atmen und sich unterhalten können. Machen Sie sich keine Gedanken über Ihre Geschwindigkeit. Beim Einstieg hilft es nicht gleich mit voller Geschwindigkeit zu trainieren, um ein Übertraining oder andere Verletzungen zu vermeiden.

Rennen und gehen abwechselnd

Viele Einsteiger probieren erstmal eine Technik aus, bei der sie abwechselnd rennen und laufen, da am Anfang eine bestimmte Ausdauer um durchgehend zu laufen noch nicht vorhanden ist. Bei dieser Technik fängt man für eine kurze Zeit an zu rennen und anschließend fängt man an zu gehen. Das Ziel ist die Zeit in der Sie rennen zu verlängern und die Gehpausen zu verkürzen.

richtiges-joggen

Übernehmen Sie sich nicht

Laufanfänger sind manchmal zu enthusiastisch und erhöhen die Kilometerzahl zu schnell. Dies wiederum kann schnell zu Verletzungen führen. Erhöhen Sie Ihr wöchentlich Laufentfernung nicht um mehr als 10%. Wenn Sie sich langsam steigern können Sie sich vor Schmerzen und Frustration schützen und immer noch Ihre Ziele erreichen.

Durch Nase und Mund atmen

Einige Anfänger sind der Meinung sie sollten beim Laufen nur durch die Nase einatmen. Eigentlich sollte man beim richtigen joggen darauf achten durch Nase und Mund zu atmen, um sicherzugehen, dass genügen Sauerstoff an die Muskeln gelangt. Tief einzuatmen kann auch helfen Seitenstechen vorzubeugen, welche gerade bei Läufanfängern häufiger vorkommen.

Korrektes aufwärmen und das Cool Down nicht vergessen

Ein gutes Warm up signalisiert dem Körper, dass es bald soweit ist und das richtige Training bald beginnt. Durch das langsame ansteigen der Herzfrequenz, hilft das Aufwärmen auch die Belastung auf das Herz zu minimalisieren. Bevor es mit dem Laufen also losgeht, sollten Sie sich mit einem flotten Gang aufwärmen. Anschließend gehen Sie in ein langsames joggen über. Nach ein paar Minuten geht dann das richtige Training los. Das Cool down erlaubt ihrem Herz und dem Blutdruck sich langsam wieder zu senken. Es ist also besonders wichtig, dass Sie Ihren Lauf mit einem 5 Minuten Gang beenden.

Schaue dir ebenfalls an

Was ist Ackerschachtelhalm?

Der Ackerschachtelhalm (Equisetum arvense) ist eine Pflanzenart und gehört zur Klasse der Schachtelhalmgewächse (Equietopsida). Weitere ...