Find the latest bookmaker offers available across all uk gambling sites www.bets.zone Read the reviews and compare sites to quickly discover the perfect account for you.
Home / Allgemein / Welche Feuchtigkeitscreme für die kalte Jahreszeit?

Welche Feuchtigkeitscreme für die kalte Jahreszeit?

Im Winter bricht für die Haut eine eisige Zeit an. Der ständige Wechsel zwischen warmer Heizungsluft und klirrender Kälte macht ihrem natürlichen Schutzmantel zu schaffen. Die Haut reagiert auf die Temperaturschwankungen mit rauen Stellen, Rötungen oder Spannungsgefühl. Die leichte Tagescreme vom Sommer reicht jetzt nicht mehr aus, um die Haut zu regenerieren. Im Winter kommt es darauf an, eine reichhaltigere Feuchtigkeitscreme zu verwenden, die wie ein Schutzschild gegen Kälte, Wind und trockene Luft wirkt.

Gut geschützt an der frischen Luft

Wer auch im Winter viel Zeit an der frischen Luft verbringt, wandert oder Ski fährt, benötigt für die sensible Haut eine Extraportion Pflege. Optimal ist eine Cold Cream, eine spezielle Gesichtscreme, die auf einer Wasser-in-Öl-Emulsion beruht und sich durch einen besonders hohen Fettanteil auszeichnet. Wer die Sonne in den Bergen genießt, sollte keinesfalls auf Sonnenschutz verzichten, auch wenn die Sonnenstrahlen nicht so viel Kraft besitzen wie im Sommer. Die herkömmliche Sonnencreme eignet sich nicht, da ihr Wasseranteil zu hoch ist. Eine Kälteschutzcreme ohne Wasseranteil leistet jetzt gute Dienste. Aber Achtung: Diese Cremes eignen sich nur für draußen, denn in beheizten Räumen bekommt die Haut unter der Fettschicht nicht genug Luft.

Clevere Inhaltsstoffe für geplagte Winterhaut

HandpflegeEiner der einfachsten Möglichkeiten, seine Haut mit einer Extraportion Feuchtigkeit zu versorgen, ist, die Nachtcreme auch tagsüber zu verwenden. Die neuen Pflegecremes für anspruchsvolle Haut sind mit verschiedensten Inhaltsstoffen angereichert, die die Haut im Winter glatt und geschmeidig erscheinen lassen. Eine Kombination aus unterschiedlichen Wirkstoffen wie dem Harnstoff Urea, Aloe Vera und Jojobaöl, die in der Frei Feuchtigkeitscreme enthalten ist, stärkt die natürliche Barriere der Haut. Auch Sheabutter, Soja-, Mandel- und Avocadoöl sowie Omega-Fettsäuren haben sich als Inhaltsstoffe bewährt. Derart geschützt übersteht die Haut auch die kalte Jahreszeit, ohne zu leiden.

Artikelbild © lev dolgachov – Fotolia.com

Beschreibungsbild Bildquelle: © Lev Dolgachov – Fotolia.com

Schaue dir ebenfalls an

nahrungsergaenzung und die auswirkungen auf den körper

Wie Nahrunsergänzungen den Körper beeinflussen können

Eines jeden Menschen Leben beginnt mit der Geburt. Man ist klein, unbeholfen, von den Menschen ...

Schreibe einen Kommentar