Find the latest bookmaker offers available across all uk gambling sites www.bets.zone Read the reviews and compare sites to quickly discover the perfect account for you.
Home / Diät / Gesunde und fettarme Pizza

Gesunde und fettarme Pizza

Wer eine Diät beginnt, rechnet meistens nicht damit, dass man dennoch Pizza essen darf. Pizza, die im Handel erhältlich ist, enthält häufig zu große Mengen Fett und ist daher tatsächlich nicht geeignet. Besser ist es, sich seinen Pizzateig selbst zu backen und fettarm zu belegen. Der Teig einer Portion Pizza hat knapp 200 Kalorien. Der Kalorien- und Fettgehalt der gesamten Pizza richtet sich nach der Auflage.

 

Zutaten für Pizzateig light

Für sechs Portionen Pizzateig benötigt man:

  • 350 Gramm feines Mehl
  • 15 Gramm frische Hefe,
  • 1 Esslöffel gemischte Kräuter (Rosmarin, Oregano oder ähnliches)
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Frischen Hefeteig zubereiten

fettarme-pizzaDie frische Hefe zerbröselt man und vermischt sie mit den anderen Zutaten. Hinzu gibt man zirka 200 Milliliter lauwarmes Wasser und verarbeitet den Teig so lange, bis er geschmeidig und weich geworden ist. Mit einem Handtuch deckt man die Schüssel ab, stellt sie an einen warmen Platz und lässt den Teig eine halbe Stunde ruhen.
Nach dieser Zeit wird der Teig noch einmal ordentlich geknetet und in sechs Portionen geteilt. Eine Portion rollt man aus und legt sie auf ein mit Mehl bestäubtes Backblech. Die anderen fünf Portionen drückt man etwas flach, bestäubt sie mit Mehl, legt zur Trennung Backpapier dazwischen und friert sie ein. Wenn man später erneut eine Pizza machen möchte, kann man nun leicht eine Portion entnehmen.

Pizza fettarm belegen

Mit passierten Tomaten und viel klein geschnittenem Gemüse belegt man nun seine Pizza. Als fettarme Auflage eignen sich außerdem Thunfisch, Geflügel oder Kochschinken. Auf Salami verzichtet man, wenn man abnehmen möchte. Im Handel erhältlich ist zudem fettarmer, geriebener Pizzakäse, den man bei Bedarf über die belegte Pizza streuen kann. Durch die gesunden Zutaten enthält diese Pizza viele Vitamine und Mineralstoffe.

Den Backofen heizt man auf 220 Grad vor und backt die Pizza zirka 20-25 Minuten.

Bildnachweis: Titelbild © arkpo – Fotolia.com
Bildbeschreibung: © vagabondo – Fotolia.com

Schaue dir ebenfalls an

Der Joghurt – das beliebteste Milchprodukt der Welt

Die Deutschen Verbraucher löffeln lieber Joghurt als Quark und den am liebsten mit Fruchtzusätzen. Der ...