Find the latest bookmaker offers available across all uk gambling sites www.bets.zone Read the reviews and compare sites to quickly discover the perfect account for you.
Home / Diät / Gesundes Fast-Food

Gesundes Fast-Food

Wenn es einmal schnell gehen soll, man gerade unterwegs ist oder schlichtweg keine Lust hat, etwas zu kochen, landet gerne einmal Fast-Food auf dem Teller. Auch wer auf seine Figur achtet, kann gelegentlich zu Fast-Food greifen. Die meisten Menschen denken zwar bei Fast-Food an Mahlzeiten, die vor Fett triefen, es gibt aber auch gesunde und kalorienarme Alternativen, die Abwechslung auf den Speiseplan bringen.

Kalorien sparen bei Fast-Food

Auf den geliebten Hamburger muss man nicht verzichten. Kalorien spart man, wenn er ohne Mayonnaise oder Remoulade hergestellt und stattdessen Senf oder Ketchup genutzt wird. Mit reichlich Salat belegt, ist der Hamburger so relativ fettarm.

Auch Sandwiches oder Baguettes können als gesund und relativ kalorienarm bezeichnet werden, wenn man bei der Bestellung ein bisschen auf den Belag achtet. Schinken, Thunfisch oder gegrillte Hähnchenbrust sind gesünder als Salami, Schnitzel oder Frikadelle. Auf dicke Soßen, extra Käse oder Röstzwiebeln sollte man zugunsten der Figur verzichten.

Wer sich ab und zu eine Pizza gönnt, kann hier ebenfalls mit einfachen Methoden die Kalorien reduzieren. Pizza, die mit Thunfisch oder Schinken sowie reichlich Gemüse belegt ist, ist fettärmer als Pizza mit Salami, aus der Pfanne oder mit Käse im Rand. Als Beilage eignet sich besonders ein gemischter Salat mit nur wenig Dressing.

Japanisch oder mexikanisch?

Besonders gesund ist Sushi. Hier kommt kalorienarmer Reis in Verbindung mit gesundem Fisch und Algen auf den Teller. An dem japanischen Snack kann man sich ohne Bedenken satt essen. Durch den enthaltenen Reis wird zudem eine leicht entwässernde Wirkung erreicht.

Aus der entgegen gesetzten Richtung der Welt kommen die mexikanischen Tortillas, die mit viel Gemüse und Bohnen zubereitet werden. Achtet man darauf, dass die Tortillas nicht mit Käse überbacken werden, verzichtet man auf einen reichhaltigen Avocado-Dipp und wählt eine fettärmere Alternative, findet man in Tortillas gesundes Fast-Food.

Des Deutschen Liebling: der Döner

Besonders beliebt ist in Deutschland der Döner, der daher auf der Speisekarte mit gesundem Fast-Food nicht fehlen darf. Döner mit magerem Hähnchenfleisch, viel Salat und frischem Tsatsiki ist ein guter und ausgewogener Snack für figurbewusste Menschen.

Bildnachweis: Titelbild © Ivan Floriani – Fotolia.com

Schaue dir ebenfalls an

Der Joghurt – das beliebteste Milchprodukt der Welt

Die Deutschen Verbraucher löffeln lieber Joghurt als Quark und den am liebsten mit Fruchtzusätzen. Der ...