Find the latest bookmaker offers available across all uk gambling sites www.bets.zone Read the reviews and compare sites to quickly discover the perfect account for you.
Home / Diät / Gesunder Snack: Kartoffelchips ohne Fett

Gesunder Snack: Kartoffelchips ohne Fett

Wer auf Diät ist und ein paar Kilogramm abnehmen möchte, sollte Süßes und Deftiges möglichst von seinem Diätplan streichen. Doch gerade diese Dinge sind es, nach denen man nach einigen Tagen Abstinenz schnell einen Heißhunger entwickelt. Doch anstatt zu einer Tüte gekauften Kartoffelchips zu greifen, die mit 30 Gramm Fett pro 100 Gramm schnell auf den Hüften landet, kann man sich eine fettarme beziehungsweise fettfreie Variante einfach selbst herstellen.

Chips selber machen

Kartoffelchips herzustellen ist einfach. Man benötigt dazu lediglich festkochende Kartoffeln und nach Belieben Öl.

Die Kartoffeln wäscht man mit warmen Wasser sorgfältig ab und schneidet sie dann in dünne Scheiben. Je dünner die Scheiben werden, desto besser wird das Resultat. Wem mit dem Küchenmesser keine solche dünnen Scheiben gelingen, kann die Küchenreibe benutzen. Da sich in der Schale der Kartoffel besonders viele

bietet es sich an, die Kartoffeln nicht zu schälen.

Die Kartoffelscheiben legt man nun auf Küchenkrepp aus und bestreut sie mit Salz. Durch das Salz wird ihnen Wasser entzogen, so dass die fertigen Chips knuspriger werden. Nach einer halben Stunde spült man das Salz unter fließendem Wasser an und tupft die Chips trocken.

Fettarme Chips aus dem Backofen

Wer die fettfreie Variante wünscht, legt die Kartoffelscheiben nun auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech nebeneinander aus. Wenn etwas Fett genutzt werden darf, bietet es sich an, dieses mit einem Küchenpinsel dünn auf den Scheiben aufzutragen.

Aber Vorsicht!

Ein Esslöffel Sonnenblumenöl hat bereits zirka 110 Kalorien und 12 Gramm Fett (je nach Löffelform); hier sollte man also sehr sparsam dosieren. Kartoffeln enthalten kein Fett und sind mit 80 Kalorien pro 100 Gramm diättauglich.

Die Kartoffelscheiben gibt man nun in den auf 180 bis 200 Grad vorgeheizten Backofen und backt die Chips für zirka 20 Minuten. Wenn sie knusprig sind, streut man etwas Salz darüber und genießt die fettarmen Kartoffelchips.

Schaue dir ebenfalls an

Der Joghurt – das beliebteste Milchprodukt der Welt

Die Deutschen Verbraucher löffeln lieber Joghurt als Quark und den am liebsten mit Fruchtzusätzen. Der ...