Find the latest bookmaker offers available across all uk gambling sites www.bets.zone Read the reviews and compare sites to quickly discover the perfect account for you.
Home / Diät / Wackelpudding ohne Kalorien

Wackelpudding ohne Kalorien

Wer kennt das nicht: Wenn man eine Diät macht, verzichtet man vor allem auf Süßes. Doch irgendwann kommt der große Heißhunger und man sucht verzweifelt in Schubläden nach versteckten Süßigkeiten. Schnell sind die Erfolge durch solche Heißhungerattacken hinfällig. Damit so etwas nicht passiert, sollte man sich ab und zu etwas Süßes gönnen. Gerade als Nachspeise ist daher ein Wackelpudding, der frei von Kalorien ist, besonders gut geeignet. Außerdem weckt er in vielen Fällen wohlige Gefühle an die Kindheit.

Pudding aus Früchtetee

Um sich einen kalorienfreien Wackelpudding herzustellen, braucht man nicht viele Zutaten. Geeignet ist im Prinzip jeder Früchtetee. Hier wählt man je nach Geschmack eine Sorte aus. Für zwei Portionen Wackelpudding übergießt man drei Teebeutel mit etwa 250 Milliliter kochendem Wasser und lässt ihn zehn Minuten ziehen. Wenn der Tee zu sauer ist, kann man ihn mit etwas Süßstoff oder Stevia süßen, bis er angenehm schmeckt.
Drei Blatt Gelantine weicht man nun in etwas warmem Wasser auf und rührt sie dann in den Früchtetee ein. In zwei Schälchen kann die Flüssigkeit im Kühlschrank abkühlen und fest werden. Mit etwas fettreduzierter Kondensmilch dazu schmeckt dieser Wackelpudding sehr lecker!

Variante aus gesundem Fruchtsaft

Eine gesunde Alternative zu gekauftem Wackelpudding lässt sich mit Fruchtsaft herstellen. Bevor die Gelantine eingerührt wird, erwärmt man den Fruchtsaft etwas. Die Kalorienzahl ist hierbei allerdings höher. Je nach Saft muss man etwa 85 Kalorien pro 100 ml einplanen; Traubensaft hat sogar 130 Kalorien pro 100 ml.

Bildnachweis: Titelbild © Swetlana Wall – Fotolia.com

Schaue dir ebenfalls an

Der Joghurt – das beliebteste Milchprodukt der Welt

Die Deutschen Verbraucher löffeln lieber Joghurt als Quark und den am liebsten mit Fruchtzusätzen. Der ...