Find the latest bookmaker offers available across all uk gambling sites www.bets.zone Read the reviews and compare sites to quickly discover the perfect account for you.
Home / Ernährung / Cholesterinarme Lebensmittel

Cholesterinarme Lebensmittel

Die weitläufige Meinung von cholesterinarmer Nahrung ist nicht allzu positiv besetzt. Doch auch diese Lebensmittel können schmecken! Dabei kann jeder, der sich für diese Ernährung interessiert, köstliche Mahlzeiten kreieren. Ob Vor- Haupt- oder Nachspeise, mit etwas Übung kann jeder zu einem Spitzenkoch der cholesterinarmen Küche werden. Zudem wird das Risiko der Arterienverkalkung deutlich reduziert, wobei auch die Blutwerte deutlich niedriger gehalten werden können. Welche Lebensmittel für diese Küche infrage kommen, können im weiteren Artikelverlauf entnommen werden:

Obst – Gemüse und viele Salatvariationen

cholesterinarme-lebensmittel

Für eine gesunde Ernährung sind diese 3 wichtigen Lebensmittel maßgebend entscheidend. Vor allem die Gesundheit profitiert beim Verzehr von Obst und Gemüse. Der Vorteil bei frischem Obst liegt im unvergleichbaren Geschmack, der zusätzlich ohne Industriezucker verfeinert wurde. Obst und Salat lassen sich zudem mit allen erdenklichen Lebensmitteln kombinieren.

Kartoffelvariationen

Die meisten cholesterinarmen Lebensmittel verwenden nur selten tierische Proteine. Wer einen einzigartigen Geschmack in diversen Soßen und Suppen bevorzugt, sollte auf zerdrückte Kartoffeln zurückgreifen, anstelle von industriell produzierten Soßenbindern und dergleichen. Für die Cholesterinarmut sorgen vor allen Dingen Salzkartoffeln, Klöße, Pellkartoffeln und Püree. Im Gegensatz zur frittierten Varianten besitzen diese Bodenfrüchte nur einen geringen Anteil an gesättigten Fettsäuren.

Fisch aus heimischen Gewässern!

Neben den Kartoffeln können zusätzlich magere Fischsorten als Nahrung aufgenommen werden. Dazu zählen unter anderem:

  • Kabeljau
  • Scholle
  • Seelachs

Diese 3 Fischsorten sollten allerdings auch nicht frittiert werden. Als Abrundung für ein komplett fettarmes Menü können Distel-, Soja oder Olivenöle verwendet werden. Für ein geschmackvolles Aroma eignen sich insbesondere frische Kräuter aus dem hauseigenen Garten.

Welche Gewürze verwenden?

Eine beliebte und gesunde Variante des Würzens sind verschiedene Kräuter zu verwenden. Ebenso eignen sich getrocknete Gewürze, zur Verfeinerung der Speisen. Zusätzlicher Vorteil liegt dabei in der leichteren Verdauung. Manche Gewürze dienen auch der Gesundheit und besitzen eine entschlackende Wirkung auf Körper und Geist. In diesem Bereich können sich Anhänger der cholesterinarmen Ernährung völlig frei austoben und neue Gewürzkreationen entdecken.

Kernige Brote mit gesunden Aufstrichen!

Da es mittlerweile in jedem guten Supermarkt Vollkornbrot zu kaufen gibt, kann jeder schnell auf eine gesunde cholesterinarme Nahrung umsteigen. Dazu leckere Aufstriche aus Gemüse, und die Jause (Brotzeit) ist perfekt. Für Fleischgenießer können auch magere Fleischvariationen in einem Aufstrich verarbeitet werden. Darauf muss absolut nicht verzichtet werden.

Fleisch und Wurst?

Natürlich dürfen auch Fleisch und Wurst verzehrt werden. Dabei sollte nur darauf geachtet werden, dass der Konsum mäßig ausfällt und die Fleischsorgen mager sind. Kaninchen oder Lamm eignen sich dazu besonders und zaubern eine köstliche Mahlzeit auf den Tisch.

Olivenöl ist gesund – Wie verwenden?

Ein Klassiker in der cholesterinarmen Küche ist das Olivenöl. Salate, Pizza und Fleischgerichte können damit verfeinert werden und bieten einen hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren.

Milch – Gesund und entrahmt!

Kuhmilch gehört in Europa zu den Mahlzeiten einfach dazu. Pflanzenmilch wäre natürlich noch besser, doch auch entrahmte Kuhmilch eignet sich besonders für die Verfeinerung von vielen verschiedenen Gerichten.

Nüsse – Walnuss und Haselnuss

Wer gerne Müslis isst, kann diese mit Nüssen verfeinern. Zudem können die Wal- und Haselnüsse auch in den Salat gegeben werden. Sie gehören zu den gesündesten Lebensmitteln, die uns die Natur bescherte und sollten ausreichend zu sich genommen werden.

Bildnachweis: Titelbild © Zerbor – Fotolia.com
Bildbeschreibung: © Lev Dolgatsjov – Fotolia.com

Schaue dir ebenfalls an

Pestizide-Lebensmittel

Wie kann ich Pestizide in der täglichen Ernährung vermeiden?

Unser Körper wird täglich durch die Umwelt auch die Lebensmittel mit Pestiziden vergiftet. Sicherlich kann ...