Find the latest bookmaker offers available across all uk gambling sites www.bets.zone Read the reviews and compare sites to quickly discover the perfect account for you.
Home / Ernährung / Was ist weißer Tee?

Was ist weißer Tee?

Grünen Tee kennt man schon länger, aber jetzt  schwappt auch der weiße Tee nach Europa. Chinesen trinken diesen besonderen weißen Tee schon seit Jahrhunderten, dennoch war er außerhalb Asiens bis jetzt unbekannt. In Asien gehört dieser Tee zu den 6 klassischen Teearten und jetzt ist dieser auch in Europa vorzufinden. Viele Experten loben den weißen Tee heutzutage, denn er schmeckt nicht nur gut, sondern hat auch Vorteile für die Gesundheit. Man ist sich sicher, dass Weißer Tee einer der neuen Lebensmitteltrends in Europa wird.

Was ist weißer Tee?

Weißer Tee ist keine Unterart von grünem Tee, sondern hat eine eigene Herstellungsmethode. Er kommt ursprünglich aus China, um genauer zu sein aus der Fujian und Zhejiang Provinz. Gegenwärtig wächst dieser auch in Taiwan, Indien, Nord Thailand als auch in Ost Nepal. Dieser Tee stammt von den Knospen und Blättern der chinesischen Camellia sinensis Pflanze. Dieser Tee nennt sich nicht “ weißer Tee“, weil die Farbe des Tees weiß ist, sondern kommt von den Silberweißen Flaum auf den Knospen der Teepflanze.

Der weiße Tee wird aus sehr jungen Blättern, welche kurz bevor sich die Knospe komplett öffnet, gepflückt werden. Diese werden dann  ausgelüftet und getrocknet. Wegen der minimalen Bearbeitung, enthält dieser Tee noch besonders viele Nährstoffe im Vergleich zu schwarzem oder Grünen Tee. Um nur 1 kg weißen Tee herzustellen werden 30000 Knospen benötigt, was wirklich viel Arbeit mit sich bringt. Aus diesem Grund ist diese Teeart im Vergleich zu anderen doch etwas teurer.

Die bekanntesten weißen Teesorten sind der Pai Mu Tan Tee, welcher  auch unter dem Namen weiße Pfingstrose bekannt ist oder auch der Yin Zhen Tee, geläufiger unter dem Namen Silbernadel.

Geschichte von weißem Tee

Der weiße Tee war eigentlich nur für wohlhabende, adlige Leute gedacht. Das genaue Alter des weißen Tees, ist leider nicht überliefert, aber manche Quellen besagen, dass dieser Tee sogar schon 1500 Jahre alt sein soll. Schon in der Song Dynastie von 960-1279 soll von diesem Tee berichtet worden sein.

Inhaltsstoffe und Wirkung von weißem Tee

Weißer Tee enthält sehr viel Polyphenol. Polyphenol gehört zu den sekundären Pflanzenstoffen. Diese schützen die Zellen vor den freien Radikalen und unterstützen zusätzlich auch noch das Immunsystem. Darüber hinaus wird dem Polyphenol eine blutdrucksenkende Wirkung nachgesagt. Aber sie sollen auch den Fettstoffwechsel anregen und aus diesem Grund sagt man, dass weißer Tee ebenfalls beim Abnehmen helfen kann.

Catechine sind ein weiterer wichtiger Inhaltsstoff von weißem Tee. Manche dieser Catechine sollen helfen atherosklerotische Plaque vorzubeugen.

Ebenfalls wie der grüne Tee enthält der weiße Tee Koffein, welches bei richtiger Dosierung den Organismus anregen soll.

Schaue dir ebenfalls an

Den Körper entgiften

Jedes Lebewesen nimmt diverse Substanzen aus seiner Umwelt auf und gibt sie schließlich wieder ab. ...