Find the latest bookmaker offers available across all uk gambling sites www.bets.zone Read the reviews and compare sites to quickly discover the perfect account for you.
Home / Experten / Michael Iatroudakis

Michael Iatroudakis

Michael Iatroudakis ist ein lizensierter Fitness-Trainer, Heilpraktiker und Ernährungsberater. Er verfasste zudem zahlreiche Bücher über Superfoods, Paleo, Krafttraining und viele mehr. In unserem Interview spricht er besonders über das immer beliebtere Moringa Pulver und verrät unseren Lesern ein paar weitere Superfoods, die jeder im Haus haben sollte 😉

vitalingo: Sie sind Fitnesstrainer und befassen sich seit über 15 Jahren mit alternativen Heilmethoden, wie kam es zur Begeisterung für alternative Heilmethoden?

Michael Iatroudakis: Das Interesse war schon immer da….

Als ich als Lizensierter Fitnesstrainer begann, lag mein Fokus überwiegend auf Bewegung und Ernährung. Alleine durch die Veränderung der Ernährungsgewohnheiten, in Kombination mit ausreichend Bewegung, konnte ich zur damaligen Zeit bei meinen Kunden großartige Erfolge erzielen und das unabhängig welches Ziel meine Klienten hatten.

Doch hin und wieder kam es vor, dass sich bei bestimmten Kunden, trotz optimaler Ernährungsanpassung und Bewegung das gewünschte Ziel nicht einstellte. Das führte natürlich nicht nur zu Frustrationen meinerseits. Daher versuchte ich meine Bandbreite an Wissen zu erweitern und begann zur damaligen Zeit eine Ausbildung zum Heilpraktiker. Ziel war es, verschieden Elemente der Naturheilkunde in mein Programm mit einfließen zu lassen. Das heißt, zur Ernährung und Bewegung ergänzte ich die persönlichen Ziele meiner Kunden mit diversen Naturheilkundige Maßnahmen wie Homöopathie, Pflanzenheilkunde, usw. Die Entscheidung war richtig, der Erfolg stellte sich sehr schnell ein.

der-moringa-baumvitalingo: Sie befassen sich unter anderem ausführlich mit dem Thema Moringa, doch was genau ist Moringa?

Michael Iatroudakis: Kurz gesagt: Der Baum Moringa ist ein Geschenk der Natur. Der Moringa Baum bietet ein einzigartig umfassendes Nährstoffspektrum, wie keine andere Pflanze auf der Erde. Das Besondere an diesem Baum ist die Tatsache, dass dieser komplett essbar ist und über 90 Nährstoffe und hochwichtige Inhaltsstoffe verfügt. So ist es beispielsweise möglich, dass drei Bäume den Durchschnittsbedarf einer Familie decken können. Aber Moringa wird auch sehr gerne in der Medizin angewendet. Hier gibt es unterschiedliche Bereiche, wo dieses Gewächs sehr sinnvoll zum Einsatz kommen kann. Sei es bei der Prävention von diversen Herz-Kreislauferkrankungen, Diabetes bis hin als Nahrungsergänzungsmittel für unterschiedliche Haustiere

vitalingo: Sie haben sogar ein Buch darüber veröffentlicht. Wie kamen Sie zu dem Entschluss, ein Buch über Moringa zu veröffentlichen?

Michael Iatroudakis: Ein sehr guter Freund arbeitet bei einer Firma, die Lebensmittel auf Rohkostbasis herstellen und das mit ziemlichem Erfolg. Eines Tages, als ich Ihn besuchte, sagte er zu mir: „Michael, ich hätte da eine Idee für dein nächstes Buch. Er erwähnte den Moringabaum und erzählte mir seine gravierenden Vorteile als Superfood bzw. als Nahrungsergänzungsmittel. Ok, ich fing an zu recherchieren und war von dem Moringa Baum begeistert. Das alle kann man in meinem Buch: „Der Moringa-Baum: Mehr Gesundheit, mehr Energie und jünger aussehen mit dem Wunderbaum“ detailliert nachlesen.

vitalingo: Was hat der Leser von diesem Buch zu erwarten bzw. was kann er daraus lernen?

Michael Iatroudakis: In meinem Buch über Moringa geht es nicht nur darum zu erfahren woher der Baum kommt und welche Geschichte er hat. Es geht vor allem zu erfahren wie weitläufig die Bandbreite ist, wo Moringa eingesetzt werden kann. Angefangen als Prävention von diversen Zivilisationserkrankungen, als natürliche Anti-Aging Maßnahme bis hin zum Pflanzenschutz für den heimischen Garten.

vitalingo: Bei welchen Beschwerden kann Moringa helfen?

Michael Iatroudakis: In dieser Hinsicht ist Moringa einzigartig. Moringa kann unterstützt angewendet werden bei:
Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes, Magenbeschwerden, Hauterkrankungen, bei Entzündungen im und am Körper, Krebs, Erkältung, Grippe, Zahnerkrankungen, Stärkung des Immunsystems, bei Schwangerschaftsbeschwerden, als natürliches Psychopharmaka, als natürliches Doping bei Leistungssportlern, als Unterstützung zur Gewichtsreduzierung und Moringa kann, wie bereits erwähnt, auch bei Haustieren eingesetzt werden.

vitalingo: Welche Inhaltsstoffe machen Moringa so besonders?

Michael Iatroudakis: In Moringa sind Eiweiß, Vitamine, Mineralien und Spurenelemente enthalten. Die Konzentration der Inhaltsstoffe erklärt, wieso Moringa auch Wunderbaum genannt wird. Vitamin C führen sich viele gesundheitsbewusste Menschen in Form von Zitrusfrüchten zu, dabei hat Moringa sieben Mal mehr Vitamin C als beispielsweise Orangen.

Verglichen mit Soja ist der Proteinanteil doppelt so hoch und der Calciumgehalt ist um ein siebzehnfaches höher als in Milch. Bananen werden für die Optimierung des Kaliumhaushaltes empfohlen. Dieses Kalium wird auch Potassium genannt und ist im Moringa fünfzehn Mal mehr nachzuweisen als in Bananen. Den Vergleich mit Karotten gewinnt unser Wunderbaum gleich zwei Mal. Beta-Carotin und Vitamin A sind hier die Inhaltsstoffe, die verglichen werden. Beim Vitamin A muss unterschieden werden, ob Moringa in getrockneter oder ungetrockneter Form vorliegt. Getrocknet ist der Vitamin A-Gehalt zehn Mal höher, ungetrocknet immerhin noch vier Mal und Beta-Carotin ist fast zweieinhalbfach stärker vertreten, als in den roten Rübchen.
Nachdem sich der Eisengehalt im Spinat aufgrund eines wissenschaftlichen Missverständnisses fast in Wohlgefallen aufgelöst hat, ist Moringa eine gute Alternative. Es enthält 25 Mal so viel Eisen wie Spinat und fast neun Mal so viel wie ein Rinderfilet. Magnesium ist 2,2-mal höher als in Braunhirse und Zink 1,3-mal höher konzentriert als in einem Schweineschnitzel. Die antioxidative Aktivität von Moringa ist enorm hoch.

Werden für die Hemmung freier Radikale gerne Weintrauben empfohlen, so fängt Moringa 37-mal mehr Radikale als dieselben, wobei die antioxidativen Polyphenole im Rotwein nur ein Sechstel von der Wirkung von Moringa erzielen. Für Freunde von grünen Smoothies sei noch der augenschützende Luteingehalt genannt, der im Moringa 2-3 Mal höher ist als in Grünkohl. Auch Chlorophyll ist in großen Mengen vorhanden, ebenso wie ungesättigte Fettsäuren. Diese Vergleiche ließen sich beliebig fortführen.

superfoodsvitalingo: Wie verwendet man Moringapulver am besten?

Michael Iatroudakis: Da es sich bei Moringa um ein Lebensmittel handelt, gibt es bei Moringa Pulver keine Verzehrempfehlung. Um die in Moringa enthaltenen Nährstoffe in angemessener Tagesdosis zu erhalten, sollten Erwachsene 2 x täglich 1 gestrichenen Teelöffel mit ausreichend Wasser zu sich nehmen. Man kann Moringa auch als Gewürz für Salate, Smoothies etc. verwenden. Da gilt es zu probieren und auf das eigene Gefühl zu hören, denn Ihr Körper weiß was er braucht.

vitalingo: Was sind ihrer Meinung nach vier „Superfoods“ die in keinem Haushalt fehlen sollten?

Michael Iatroudakis: Nur vier?…:-)

Ok, Ceylon-Zimt, Ingwer, Kurkuma und natürlich Moringa

vitalingo: Nun beschäftigen Sie sich ausführlich mit den Themen gesunde Ernährung und Sport. Haben Sie drei kleine Tipps, die jeder Leser durchführen kann, um ein paar Kilos abzunehmen?

Michael Iatroudakis: Eins vorweg, die Industrie rund um das Thema „Abnehmen“ ist mittlerweile weltweit zu einem Milliarden Markt angewachsen. Fakt ist, dass die Menschen in den zivilisierten Ländern immer dicker werden. Es wird viel Geld verdient mit Büchern, Kursen, Wundermittel und vieles mehr.

In meiner Laufbahn als Trainer habe ich in dieser Hinsicht auch vieles ausprobiert. Unterm Strich kann man nur langfristig und gesund abnehmen durch eine negative Energiebilanz, das heißt, weniger zu sich nehmen, als verbraucht wird, gekoppelt mit Bewegung, sei es mit Laufen, Powerwalking, Krafttraining usw. und das Ganze in Kombination mit einer positiven Lebenseinstellung. Klingt vielleicht ziemlich kitschig und simpel, aber ein Wundermittel um per Knopfdruck abzunehmen gibt es nicht …

vitalingo bedankt sich recht herzlich bei Michael Iatroudakis für das ausführliche und interessante Interview.

Schaue dir ebenfalls an

ursula-stumpf

Ursula Stumpf

Dr. Ursula Stumpf ist eine Expertin wenn es um Heilkräuter geht. Sie ist nicht nur Apothekerin, ...