Find the latest bookmaker offers available across all uk gambling sites www.bets.zone Read the reviews and compare sites to quickly discover the perfect account for you.
Home / Hausmittel / Wickel bei Beschwerden

Wickel bei Beschwerden

Was für Wickelarten bei Beschwerden gibt es?

Es gibt verschiedenste Arten von Wickeln, doch am altbekanntesten ist der Quarkwickel. Darüber hinaus werden noch gerne Zitronenwickel, Brustwickel mit Öl und Kartoffelwickel verwendet.

Beginnen wir mit dem Quarkwickel:

Quark ist ein altes beliebtes und bewährtes Hausmittel mit heilender Wirkung. Die abschwellende, kühlende und enzündungshemmende Wirkung von Quark soll nämlich eine schnelle Linderung versprechen. Typische Verwendungszwecke von Quarkwickeln sind bei Beschwerden wie

  • Brustschmerzen
  • Halsschmerzen
  • Mandelentzündung
  • Hustenschmerzen
  • Knieschmerzen

In welchen Fällen kann man einen Quarkwickel anwenden?

Bei Fiebersenkung, bei Sonnenbrand und Insektenstichen oder bei Gelenkentzündungen, Verstauchungen und Blutergüssen kann Quark sinnvoll sein. Denn bei entzündigen Vorgängen wird durch den Quarkwickel die Wärme abgeleitet und die Schmerzempfindung herabgesetzt. Zudem ist es eine einfache und kostengünstige Möglichkeit. Nebenwirrkungen sind praktisch unmöglich und der kalte Quark wird als angenehm empfunden.

Wie mache ich einen Quarkwickel?

  • Man benötigt zunächst 1-2 Päckchen Quark (die Fettstufe spielt hierbei keine Rolle)
  • Küchenpapier, Kuchentüch, Kompresse
  • Messer
  • Mullbinde

Der Quark sollte gekühlt sein. Den Quark etwa Fingerdick auf das Messer streichen und mit der Quarkseite auf die betroffene Körperpartie legen. Damit der Quark nicht verschmiert, wird dieser nun mit dem Küchenpapier/Küchentuch/Kompresse abgedeckt und um die Körperpartie geschlagen. Der Quarkwickel sollte bei Entzündungen nicht länger als 15 Minuten auf der Haut bleiben, bei anderen Beschwerden kann er aber länger au der Haut verweilen, auch bis er trocken geworden ist. Mehrere Quarkwickel an einem Tag sind ebenfalls möglich. Es bietet sich aber eher an, den Quarkwickel erst dann aufzutragen, wenn die jweilige Körperpartie nicht mehr viel am Tag bewegt / belastet wird, also bevorzugt abends. Offene Wunden oder verschmutzte Verletzungen wie beispielsweise Schürfwunden sollte man meiden.

Zitronenwickel

Der Zitronenwickel wird gegen festsitzenden Husten verwendet. Verwenden Sie dafür eine Zitrone, waschen Sie sie vorher und schneiden Sie die Zitrone in dünne Scheiben. Legen Sie die Scheiben der Zitronen in die Mitte eines Baumwolltuches und schlagen sie die leeren Enden über das Tuch. Legen Sie nun den Wickel auf Ihre Brust.

Brustwickel

Es gibt vielfältige Möglichkeiten sich einen Wickel mit wohltuender Wirkung zu machen zum Beispiel Zwiebelwickel, Honigwickel, Ölivenölwickel, Lavendelölwickel und andere ätherische Öle.

Bildnachweis: Titelbild © Michael Schütze – Fotolia.com

Schaue dir ebenfalls an

schweissfuesse

Tipps gegen Schweißfüße

Menschen mit Schweißfüßen stehen unter einem enormen physischen Leidensdruck. Bei manchen Betroffenen ist der Schweißfuß ...