Find the latest bookmaker offers available across all uk gambling sites www.bets.zone Read the reviews and compare sites to quickly discover the perfect account for you.
Home / Lexikon / Eisen im Körper

Eisen im Körper

Eisen (Symbol FE) ist  ein essentielles Spurenelement für fast alle Lebewesen. Die Farbe des Blutes ist auf das Hämoglobin zurückzuführen, ein eisenhaltiges Protein. Darüber hinaus wird es vom Menschen benötigt, um Sauerstoff transpotieren, als auch speichern zu können

Eisenmangel

Auf der ganzen Welt leiden ungefähr 2 Milliarden Menschen unter einem Eisenmangel. Bei keinem anderen Mikronährstoff ist ein Mangel bei so vielen Menschen festzustellen. Die häufigsten Symptome eines Eisenmangels sind:

  • Anämie( auch unter Blutarmut bekannt) zusammen mit Müdigkeit
  • Lernprobleme
  • Haarausfall
  • Konzetrationsprobleme
  • Infekte
  • u.v.m.

Gerade Frauen in den Wechseljahren können oft an einem Eisenmangel leiden. Dies ist auf die Menstruation zurückzuführen. Auch bei der Geburt eines Kindes kann es zu einem Eisenmangel kommen, da Frauen hierbei ca. 1000 mg Eisen verlieren. Daher ist es wichtig eisenreiche Lebensmittel zu sich zu nehmen. Folgende Nahrungsmittel sind sehr reich an dem Spurenelement Eisen:

  • Fleisch
  • Blutwurst
  • Leberwurst
  • Leber (Schwein)
  • Hefe
  • Vollkornprodukte
  • Jakobsmuscheln
  • Eigelb
  • Pfifferlinge
  • Austern

Beachten sollte man zusätzlich, dass die gleichzeitige Einnahme von Milchprodukten, schwarzem Tee und Kaffee die Eisenaufnahme hemmt. Auch auf die Form des Eisens sollte man achten. Denn es git zum einen das Eisen aus den pflanzlichen Lebensmitteln und zum anderen das Eisen aus den fleischlichen Lebensmittelprodukten. Der Unterschied liegt in der Aufnahme, denn das Eisen aus dem Fleisch wird deutlich besser resorbiert, als das von den Pflanzen stammendem Eisen. Interessanterweise kann durch den Verzehr von Vitamin C haltigen Lebensmitteln die Resorption deutlich gesteigert werden. Ideal, falls man das Eisen pflanzlich aufnimmt

Nebenwirkungen

Bei der Einnahme kann es auch zu Nebenwirkungen kommen, doch nur wenn es zu einer Überdosierung kommt. Besonders sind Menschen betroffen die an Regulationsstörungen der Eisenaufnahme im Darm leiden. DAdurch sammelt sich das Eisen in der Leber an und kann zu Organschäden führen.

Vor allem in Vollkornprodukten und Petersilie ist viel Eisen enthalten. Kommt es zu einer Unterversorgung, die sich im Blutbild erkennen lässt, spricht man von einer Eisenmangel-Anämie. Ursachen hierfür sind bei Frauen häufig die Menstruationsblutung. Bei Männer und Frauen gleichermaßen müssen aber innere Blutungen als Ursache ausgeschlossen werden.

Bildnachweis: Artikelbild © Corinna Gissemann – Fotolia.com

Schaue dir ebenfalls an

Lactarius-Indigo

Lactarius indigo

Der Lactarius indigo ist auch unter dem Namen Indigo Reizker bekannt und ist eine bestimmte ...