Find the latest bookmaker offers available across all uk gambling sites www.bets.zone Read the reviews and compare sites to quickly discover the perfect account for you.
Home / Lexikon / Essstörung

Essstörung

Viele Menschen leiden heutzutage unter einer Essstörung. Häufig sind es junge Mädchen im Teenageralter, aber auch Jungs oder erwachsene Menschen sind davon betroffen. Sie vereint, dass sie sich fast den ganzen Tag lang mit der Nahrungsaufnahme gedanklich beschäftigen. Die häufigsten Essstörungen sind die Magersucht, die Esssucht und Bulimie als Ess-Brech-Sucht. Bei allen Formen der Esssucht haben die Betroffenen mit gefährlichen, zum Teil lebensbedrohlichen Langzeitschäden zu rechnen.

Formen der Essstörung

Die Esssucht zeichnet sich dadurch aus, dass die Erkrankten zwanghaft essen müssen. Sie nehmen über den Tag verteilt sehr viele Kalorien zu sich, sodass die Krankheit meistens in Fettleibigkeit endet. Auf gesunde Ernährung mit Vitaminen und Mineralstoffen wird dabei kein Wert gelegt. Als Folge entstehen hier häufig ein hoher Blutdruck, Arteriosklerose, Gelenkschäden und Diabetes mellitus. Die Magersucht ist eine Essstörung, bei der die Betroffenen sich bis zum Tode hungern würden, würden sie nicht in vielen Fällen von Angehörigen oder Freunden auf den rechten Weg gebracht werden. Der Körper erhält hier täglich kaum Kalorien; mehr als ein Apfel wird häufig nicht verzehrt. Eine starke Mangelernährung mit starkem Untergewicht ist die Folge. Da auch das Immunsystem in diesen Fällen geschwächt ist, kann es schnell durch scheinbar banale Infekte zum Tod kommen.

Die Bulimie, die Ess-Brech-Sucht, ist eine Mischform. Den Erkrankten sieht man ihre Sucht in den meisten Fällen nicht an, da sie normalgewichtig sind. Sie haben häufig Ess-Attacken, in denen sie große Mengen an meist ungesunden Nahrungsmitteln vertilgen, die sie anschließend wieder erbrechen. Durch die erbrochene Magensäure kommt es häufig zu Verätzungen im Bereich der Speiseröhre. Da allerdings mit jedem Brechen wertvolle Mineralstoffe verloren gehen, kann es außerdem zu Herzrhythmusstörungen kommen, da das Herz unter anderem auf Natrium und Kalium angewiesen ist.

Bildnachweis: Artikelbild © T. Michel – Fotolia.com

Schaue dir ebenfalls an

Lactarius-Indigo

Lactarius indigo

Der Lactarius indigo ist auch unter dem Namen Indigo Reizker bekannt und ist eine bestimmte ...