Find the latest bookmaker offers available across all uk gambling sites www.bets.zone Read the reviews and compare sites to quickly discover the perfect account for you.
Home / Lexikon / Was ist Hericium Erinaceus?

Was ist Hericium Erinaceus?

Hericium Erinaceus ist ein essbarer Pilz und gilt ebenfalls als Heilpilz. Sein deutscher Name lautet Igelstachelbart oder auch Affenkopfpilz, Löwenmähne, Yamabusitake oder auch Pom pom blanc und gehört zur Ordnung der Täublingsartigen (Russulales). Der Name Affenkopfpilz ist auf die Ähnlichkeit des Pilzes mit chinesischen Affen herzuleiten, da diese ebenfalls sehr beharrt sind.

Die Pflanze stammt ursprünglich aus Nordamerika, sowie Europa und Asien. Er wächst bevorzugt während des Sommers an Harthölzern, wie z.B. auf Buchen oder Eichen.

Beschreibung

Der Hericium Erinaceus sieht im Kern wie eine Knolle aus. In seinen Anfangsjahren ist der Igelstachelbart weiß und wird im Laufe der Zeit geblich-braun bis rötlich. Er wird bis zu 30 cm groß und wie man am Bild erkennen kann, drängen weiche lange Stacheln heraus.

Inhaltsstoffe

Durch Analysen und Untersuchungen konnte man, wie bereits zu Anfang erwähnt, die Inhalsstoffe des Hericium Erinaceus feststellen. Daraus konnte man schließen, dass alle essentiellen Aminosäuren in dem Pilz vorhanden sind und ein besonders gutes Kalium-Natrium Verhältnis gegeben ist. Aber auch zahlreiche Spurenelemente wie z.B. Zink, Eisen, Germanium und Selen sind enthalten, durch die der Zellschutz unterstützt wird. Durch die vorkommenden Polysaccharide wird das Immunsystem gestärkt

Wirkung des Hericium Erinaceus

Dieser Heilpilz ist bei Chinesen aufgrund seiner heilenden Wirkung sehr beliebt. Durch Untersuchungen aus dem Jahr 2005 wurden die Inhaltsstoffe des Pilzes offengelegt.  Zu den wichtigen Inhalststoffen gehören unter anderem:

  • Palmöl
  • Threit
  • D-Arabintol

Bei den durchgeführten Studien waren dies die Inhaltsstoffe, die für die Senkung des Blutzuckers als auch für die Regulierung der Lipidspiegel verantwortlich waren. Darüber hinaus konnte festgestellt werden, dass der Hericium Erinaceus eine antioxidative Wirkung aufweist.

Heutzutage werden weitere Wirkungsweisen des Pilzes genauer unter die Lupe genommen. Wissenschaftler versuchen die Wirkung des Pilzes auf Demenz zu erforschen. Es konnte bereits vorgewiesen werden, dass der Pilz für eine Stimulation der Nervenzellen sorgt, als auch kognitive Fähigkeiten verbessert.

Weitere Untersuchungen haben erwiesen, dass der Affenkopfpilz bei der Linderung von Entzündungen und Geschwüren helfen kann. Bei Magengeschwüren klagt die betroffene Person über einen Schmerz im Magenbereich. Diese extreme Schmerzen können zu Gewichtsverlust als auch zu Schlafstörungen führen. Des Weiteren sind Geschwüre dieser Art für Müdigkeit verantwortlich. All diese Symptomen sollen durch die Einnahme des Hericium Erinaceus gelindert werden.

Der Pilz wird außerdem bei der Behandlung von vielen weiteren Beschwerden eingesetzt. Zu diesen zählen ebenfalls:

  • Pankreatitis (Bauchspeicheldrüsenentzündung)
  • Morbus Crohn
  • Hämorrhoide
  • Sodbrennen
  • Osteoporose

In China sind nicht nur der Pulver erhältlich, sondern ebenfalls Presssäfte und Tabletten, damit eine optimale Versorgung gewährleistet ist.

Bildnachweis: Artikelbild © hjschneider – Fotolia.com

Schaue dir ebenfalls an

Lactarius-Indigo

Lactarius indigo

Der Lactarius indigo ist auch unter dem Namen Indigo Reizker bekannt und ist eine bestimmte ...