Find the latest bookmaker offers available across all uk gambling sites www.bets.zone Read the reviews and compare sites to quickly discover the perfect account for you.
Home / Lexikon / Was sind Anthocyane?

Was sind Anthocyane?

Der Begriff Anthocyan leitet sich aus dem Altgriechischen ab und bedeutet soviel wie dunkelfarbige Blüte oder Blume. Anthocyane sind wasserlösliche Pflanzenfarbstoffe, welche in nahezu allen höheren Pflanzen vorkommen und den Früchten und Blüten eine intensive violette oder blaue aber auch rote Farbe verleihen.

Der Pflanzenfarbstoff wird mittels Extraktion mit sulfithaltigem Wasser oder durch chromatographische Verfahren aus den Fruchtschalen und Blüten verschiedener Pflanzen gewonnen.

Biologische Bedeutung der Anthocyane

In ihrer biologische Bedeutung schützen Anthocyane die Pflanze durch Absorption bestimmter Wellenlängen vor zu starker UV Strahlung. Hierdurch schützt die Pflanze Ihre DNA und den Zellkern vor Mutation, bildet freie Radikale und erzeugt insektenanlockende Farben zur Unterstützung bei der Vermehrung.

Beim Menschen hingegen ist die biologische Verfügbarkeit der Anthocyanen mit 1 – 3 % überaus gering. Ebenso wie bei den Pflanzen entfalten sie im Organismus eine starke antioxodative Wirkung, da sie sich mit freien Radikalen verbinden.

Anthocyane schützen die Gene

Mittlerweile sind mehr als 600 natürliche Formen von Anthocyanen bekannt; die weitverbreitetste Form ist das Cyanidin-3-Glucosid (C3G). Anthocyane zählen in der Natur zu den kraftvollsten Antioxidantien.
Wissenschaftler konnten in Studien einen direkten Einfluss von C3G auf die Genexpression belegen. C3G aktiviert die den Körper schützenden Gene und blockiert gleichzeitig die dem Organismus schadenden Gene. Somit sind Anthocyane in der Lage, auch die menschlichen Zellen vor Entartung und Alterung zu schützen.

Nahrungsmittel mit Anthocycanen

Mit der Sammelnummer E 163 sind Anthocyane in der EU als Lebensmittelzusatzstoff ohne Höchstmengenbeschränkung allgemein zugelassen. Sie werden zur Färbung von beispielsweise Süßwaren, Fruchtgelees und Marmelade, Obstkonserven, Brausen aber auch für Backwaren und Speiseeis eingesetzt.
Darüber hinaus finden Sie in der Analytik Verwendung als Indikator.

Der menschliche Körper nimmt die wichtigen Anthocycane durch die entsprechende Nahrung auf. Der Gehalt der Anthocycane je Pflanze bzw. je Frucht ist durchaus sehr unterschiedlich.

Zu den Anthocyan-reichen Früchte und Pflanzen zählen:

  • Rotkohl
  • blaue Trauben
  • rote Beete
  • Usambaraveilchen
  • Kirschen
  • Auberginen
  • Heidelbeeren
  • Acai-Beere

Keine andere Gemüseart oder Frucht enthält annähernd so viele Anthocyane wie Acai-Beeren. Sie enthalten etwa 30 mal so viele Anthocyane wie blaue Trauben.

Zu den Anthocyan-armen Früchten und Pflanzen zählen:

  • Bananen
  • Birnen
  • Fenchel
  • Erbsen
  • Gurken
  • Spargel
  • Kartoffeln

Schaue dir ebenfalls an

Lactarius-Indigo

Lactarius indigo

Der Lactarius indigo ist auch unter dem Namen Indigo Reizker bekannt und ist eine bestimmte ...