Find the latest bookmaker offers available across all uk gambling sites www.bets.zone Read the reviews and compare sites to quickly discover the perfect account for you.
Home / Lexikon / Vitamin C

Vitamin C

Vitamin C ist  eins der effektivsten Nährstoffe und auch unter dem Namen Ascorbinsäure bekannt, ist ein wasserlöslicher Nährstoffe, welcher in einigen Lebensmitteln zu finden ist. Es wirkt als Antioxidant und schützt gesunde Zellen vor freien Radikalen. Darüber hinaus benötigt der Körper Vitamin C, um Collagen produzieren zu können. Collagen ist ein Protein, welches bei der Heilung von Wunden gebraucht wird. Des Weiteren hilft es bei der Aufnahme von Eisen von pflanzlichen Lebensmitteln und hilft dem Immunsystem zu arbeiten und schützt es zugleich vor Krankheiten. Das Vitamin C hilft darüber hinaus auch noch bei Herz Kreislauf Erkrankungen, Augenkrankheiten und soll sogar gegen Falten helfen.

Wie viel Vitamin C benötigt der Körper?

Bei der Menge die der menschliche Körper an Vitamin C pro Tag benötigt, kommt es immer auf das Alter an. Hier ein kleiner Überblick:

Alterempfohlene Menge
bis 6 Monate40mg
7-12 Monate50mg
1-3 Jahre15mg
4-8 Jahre25mg
9-13 Jahre45mg
14-18 Jahre (Jungs)75mg
14-18 Jahre (Mädchen)65mg
Erwachsene (Männer)90mg
Erwachsene (Frauen)75mg
Schwangere Teenager80mg
Schwangere Frauen85mg
Stillende Teenager115mg
Stillende Mütter120mg

Sollten Sie rauchen, fügen Sie 35 mg Vitamin C zu den oben genannten Werten.

Vitamin C Lebensmittel

Obst und Gemüse sind die besten Quellen für Vitamin C. Am besten führen Sie Ihrem Körper Vitamin C zu, wenn  Sie folgende Lebensmittel zu sich nehmen:

  • Citrus Früchte wie z.B. Orangen oder Grapefruit und die dazugehörigen Säfte. Außerdem sind rote und grüne Paprikaschoten sowie Kiwis reich an Vitamin C.
  • Anderes Obst und Gemüse zu denen auch Brokkoli, Erdbeeren, Cantaloupe und Tomaten zählen
  • Manche Lebensmittel und Getränke die mit Vitamin C angereichert wurden.

Durch zu lange Lagerung bzw. kochen kann eine bestimmte Menge des Vitamin C verloren gehen. Glücklicherweise werden die meisten Lebensmittel in denen reichlich Vitamin C enthalten ist roh gegessen.

Nahrungsergänzungsmittel

Vitamin C ist auch als Nahrungsergänzungsmittel erhältlich. Dazu kann geraten werden, sollten Sie sich aus z.B. zeitlichen Gründen nicht ausgewogen und gesund ernähren können, sodass Sie evtl. an einem Vitamin C Mangel leiden könnten. Auch Rauchern kann es helfen, da gerade sie eine erhöhte Vitamin C Dosis brauchen.
Vitamin C ist ein wasserlösliches Vitamin. Es kann nicht vom Körper selbst hergestellt werden und muss aus diesem Grund extern durch die Nahrung zu sich genommen werden. Es ist wichtig für das Immun System und zuständig für ein gesunde Haut sowie für die Knochen als auch für Zähne und Knorpel. Darüber hinaus beinhaltet Vitamin C etliche Antioxdatnein, welche gesunde Zellen vor freien Radikalen beschützen.

Der Tagesbedarf von Vitamin C liegt bei ungefähr 75-90 Milligramm. Ein Mangel an Vitamin C kann durch falsche, ungesunde Ernährung führen. Über einen längeren Zeitraum hinweg, kann aufgrund von Vitamin C Mangel kein Kollagen mehr gebildet werden. Dadurch werden unterschiedliche Gewebe zerstört und das Immunsystem wird deutlich geschwächt. Eine dauerhafter Vitamin C Mangel, ungefähr über einen Zeitraum von drei Monaten, führt zu einer Krankheit namens Skorbut.

Bei Skorbut kann es unter anderem zu folgenden Symptomen kommen:

  • Erschöpfung und Müdigkeit
  • schlechte Heilung von Wunden
  • Durchfall
  • hohes Fieber
  • Hautprobleme
  • plötzlicher Schwindel

Welche Gruppen sind besonders anfällig für Vitamin C Mangel?

Zu Gruppen, die besonders anfällig für Vitamin C Mangel sind, gehören Menschen, die sich nicht ausgewogen und gesund ernähren. Aber auch ältere Leute, welche keine große Variationen in ihren Mahlzeiten haben. Darüber hinaus gehören auch Raucher in diese Gruppe, denn rauchen beeinflusst die Aufnahme von Vitamin C durch das Essen und es wird auch im Körper schneller aufgebraucht. Dazu kommen auch noch Schwangere Frauen, da diese einen besonders hohen Verbrauch an Vitamin C haben.

Lebensmittel mit einem hohen Vitamin C Anteil

Obst mit hohem Vitamin C Anteil

  • Grapefruit
  • Zitronen
  • Orangen
  • Kiwi

Gemüse mit einem hohen Vitamin C Anteil

  • Brokkoli
  • Spinat
  • Süßkartoffeln
  • Tomaten

Behandlung von Vitamin C Mangel

Vitamin C Mangel kann relativ einfach behandelt werden. Zum einen sollte man seine Ernährung auf Vitamin C reiche Kost umstellen. Des Weiteren kann man auch auf Vitamin C als Nahrungsergänzungsmittel zurückgreifen, die einem helfen, den Vitamin C Haushalt zu optimieren. Sollte man diese regelmäßig einnehmen und sich ausgewogen ernähren, verschwinden die Symptome innerhalb von ein paar Tage oder Wochen relativ schnell und man muss sich keine Sorgen machen.

Vitamin C Überdosis

Es ist keine Überdosis bei Vitamin C möglich, das überschüssige Vitamin C wird ganz normal ausgeschieden. Hier müssen Sie sich also keine Gedanken machen. Auch hier empfehlen wir 2 Kapseln täglich von unseren Vitamin C Kapseln.

Bildernachweis:

Artikelbild © Yantra – Fotolia.com

Schaue dir ebenfalls an

Lactarius-Indigo

Lactarius indigo

Der Lactarius indigo ist auch unter dem Namen Indigo Reizker bekannt und ist eine bestimmte ...