Find the latest bookmaker offers available across all uk gambling sites www.bets.zone Read the reviews and compare sites to quickly discover the perfect account for you.
Home / Lexikon / Vitamin D

Vitamin D

Vitamin D ist ein fettlösliches Vitamin, welches besonders wichtig für einen gesunden Körper ist. Unterschiedliche Arten wurden bei diesem Vitamin festgestellt. Zum einen Ergocalciferol (Vitamin D2) und cholecalciferol (Vitamin D3). Diese unterschiedlichen Arten helfen dem Körper Nährstoffe zu absorbieren.

Warum benötigt der Körper Vitamin D?

Der Körper benötigt Vitamin D um Calcium und auch Phosphor aufnehmen zu können und das Knochenwachstum zu unterstützen. Selbst wenn man genügend Calcium und Phosphor über die Nahrungs bringt, ist dies bei weitem nicht so effektiv, da ohne ausreichend Vitamin D diese Mineralien nicht absorbiert werden können.

Eine zu geringe Menge Vitamin D bei Kindern im Körper führt zu sehr weichen Knochen (Rachitis), bei Erwachsenen kann es zu brüchigen und deformierten Knochen kommen (Osteomalazie). Darüber hinaus braucht man Vitamin D für weitere wichtige Körperfunktionen. Es ist unter anderem zuständig, dass Muskeln, Herz, Lunge und das Gehin richtig funktionieren. Eine weitere positive Auswirkung von Vitamin D ist die Unterstützung bei der Regulierung des Immun- und neuromuskulärem System. Es spielt außerdem eine große Rolle beim Lebenszyklus menschlicher Zellen.

Aufnahme von Vitamin D

Vitamin D ist in gewisser Hinsicht anders als die meisten Vitamine, denn der Körper kann es selbstständig produzieren, wenn Sonnenlicht auf die Haut gelangt. Andere Vitamine wie z.B. Vitamin C müssen durch die Nahrung aufgenommen werden. Selbstverständlich ist Vitamin D auch in einigen Nahrungsmitteln enthalten wie z.B.:

  • Lebertran
  • Milch
  • oder Eier

Sonne ist für die Produktion von Vitamin D unverzichtbar. Um den Körper mit ausreichend Vitamin D zu versorgen sollte man ausreichend Sonnenlicht auf die Haut kommen lassen oder bestimmte Nahrungsergänzungsmittel zu sich nehmen. Denn man kann zwar auch über die Nahrung ausreichend Vitamin D zu sich nehmen, doch müsste man dafür z.B. 22 Liter Milch zu sich nehmen.

Ein weiterer Punkt, der Vitamin D einzigartig macht, ist die Umwandlung von Vitamin D3 in Calcitriol, welches die aktive Form des Prohormons D3 ist, auch als aktives Vitamin D bezeichnet.

Speicherung von Vitamin D

Besonders interessant ist, dass man Vitamin D über den Sommer hinweg speichern kann, vorausgesetzt die Haut ist der Sonne oft genug ausgesetzt. Da Vitamin D ein fettlösliches Vitamin ist, wird es im Körperfett gespeichert. Bei Personen, die unter Fettleibigkeit leiden ist dies jedoch anders. Bei Übergewicht wird das Vitamin D zumindest meistens nicht ans Blut weitergegeben. Daher leiden besonders häufig fettleibige Personen unter einem Vitamin D Mangel.

Sollte es nicht möglich sein im Sommer ausreichend Sonne zu tanken um Vitamin D zu speichern, dann macht es durchaus Sinn sich mit einem hochwertigen Vitamin D Präparat zu versorgen.


Kalzium & Vitamin D3 Kapseln Kaufen

60 Kapseln – 14.90€

Wie funktioniert Vitamin D

Wie schon erwähnt, produziert der Körper Vitamin D, wenn die Haut dem Sonnenlicht ausgesetzt ist. Anschließend geht der Körper durch einige chemische Prozesse um Vitamin D so umzuwandeln, dass der Körper es verwenden kann.

Wenn die Haut der Sonne ausgesetzt ist produziert sie Vitamin D und sendet dieses an die Leber. Wenn Sie Lebensmittel oder Nahrungsergänzungsmittel zu sich nehmen wird es auch über den Darm zur Leber gebracht. Die Leber ändert nun Vitamin D in die Substanz 25(OH)D.

Diese Substanz wird anschließend durch den gesamten Körper gesendet und unter anderem wandeln z.B. die Niere die Substanz zu aktiven Vitamin D. Nun ist das Vitamin D bereit seine Aufgaben zu erfüllen.

Das aktivierte Vitamin D ist nun verantwortlich für:

  1. die Regulierung von Calcium im Blut und den Knochen
  2. hilft den Zellen im Körper zu kommunizieren

Vitamin-D-Infografik

Vitamin D Mangel

Im vitalingo Interview weist der Experte Sven David Müller darauf hin, dass so gut wie jeder unter einem Vitamin D Mangel leidet. Selbst Ärzte sind betroffen, wie folgende Aufzählung zeigt.

Bei folgenden Gruppen wurde ein Vitamin D Mangel festgestellt:

  • 76% aller schwangeren Frauen
  • 81% der Neugeborenen dieser Frauen
  • bis zu 80% bei Altenheimpatienten
  • 48% der Mädchen im Alter zwischen 9-11
  • 42% der Afroamerikaner
  • 40% der Gesamtbevölkerung
  • 32% der Ärzte und Medizinstudenten

Besonders dunkelhäutige Menschen müssen länger in der Sonne bleiben, um dieselbe Menge an Vitamin D aufzunehmen wie hellhäutige Menschen.

✔ Zahlreiche Vitamine vereint in einem Produkt
✔ Ohne Zusatzstoffe
✔ In Deutschland verarbeitet

Hier in Top-Qualität kaufen!

Schaue dir ebenfalls an

Lactarius-Indigo

Lactarius indigo

Der Lactarius indigo ist auch unter dem Namen Indigo Reizker bekannt und ist eine bestimmte ...