Find the latest bookmaker offers available across all uk gambling sites www.bets.zone Read the reviews and compare sites to quickly discover the perfect account for you.
Home / Lexikon / Wärmetherapie

Wärmetherapie

Was ist Wärmetherapie?

Jeder von uns kennt die wohltuende Wirkung einer Wärmeflasche, auch das ist Wärmetherapie und ist eine der ältesten medizinischen Erkenntnisse. Wärme hilft Schmerzen zu lindern, Verkrampfungen zu lösen. Diese Wärmetherapie wird lokal auf bestimmte Körperstellen begrenzt, .B. auf Organe, Muskeln, Gelenken.

Funktion, Wirkung, Anwendung und Ziele der Wärmetherapie

Die Wärmetherapie kann auf unterschiedlichste Arten angewendet werden, so ist die einfachste und bekannteste die Wärmflasche, das Körnerkissen, erwärmt im Ofen oder der Mikrowelle, das elektrische Wärmekissen oder feuchte heiße Umschläge. Bequem zu Hause angewendet bei Bauchschmerzen, Muskelverspannung, Menstruationsbeschwerden etc.
Auch kennen Sie sicherlich warme Dampfbäder bei Erkältungsbeschwerden oder Nebenhöhlenentzündungen.

waermetherapie-grafik

Infrarotlichtlampen

Eine weitere Behandlungsmethode sind Bestrahlungen mit speziellen Infrarotlichtlampen. Deren Licht gibt Wärme ab, die in das Körpergewebe eindringt. Diese Behandlung wird bei Erkältungskrankheiten, Muskelverspannungen, rheumatischen Beschwerden und zur Schmerzlinderung eingesetzt. Auch diese Behandlung kann gut zu Hause eingesetzt werden. Dabei ist aber ein ausreichender Abstand der Lampe zum Körper zu beachten, um Verbrennungen zu vermeiden. Zum Schutz der Augen sollten Sie dabei immer eine spezielle Schutzbrille tragen.

Fango- / Moor- / Heilerde- / Schlammpackungen

Wärmetherapie wie Fango- oder Moorpackungen werden von Physiotherapeuten vor Massagen durchgeführt, damit die Muskulatur locker wird. Dabei werden Fango, Heilerde, Moor oder Schlamm benutzt, weil diese wertvolle Mineralstoffe enthalten und die Wärme lange speichern. Die Gefäße können sich durch die Wärme erweitern und die Mineralstoffe werden vom Körper gut aufgenommen.
Man läßt die Wickel 45 Min. auf dem Körper, nach der Therapie sollte der Körper noch ca. 30 Minuten ruhen.

Risiken und Nebenwirkungen

Auch wenn die Wärmetherapien wirksam und wohltuend sind, in ganz bestimmten Fällen dürfen diese Methoden nicht angewendet werden. Dazu gehören Fieber, Infektionen, Durchblutungsstörungen, entzündliche Prozesse im Körper und bei Blutungen. So müssen ebenfalls Diabetiker sehr achtsam sein, sie haben ein geringeres Empfindungsvermögen, sodass sie eine zu heiße Behandlung nicht richtig erkennen und so Verbrennungen erleiden.

Bildnachweis: Artikelbild ©  W. Heiber Fotostudio

Schaue dir ebenfalls an

Lactarius-Indigo

Lactarius indigo

Der Lactarius indigo ist auch unter dem Namen Indigo Reizker bekannt und ist eine bestimmte ...