Find the latest bookmaker offers available across all uk gambling sites www.bets.zone Read the reviews and compare sites to quickly discover the perfect account for you.
Home / Lexikon / Was ist Lycopin?

Was ist Lycopin?

Lycopin, welches auch als Lycopen oder Leukopin bezeichnet wird, ist ein sekundärer Pflanzenstoff, welcher unter anderem dem Obst und Gemüse die rote Farbe verleiht. Es zählt zur Klasse der Carotinoide, welche vereinfacht ausgedrückt Farbstoffe sind. Obwohl dieser Stoff bereits 1873 das erste Mal erfolgreich isoliert werden konnte, gewann er erst in den letzten zehn Jahren wirklich an Bedeutung. Seine Existenz ist verantwortlich für die orangefarbene bis rote Färbung von Früchten, Pflanzen und Tieren. In hohen Konzentrationen sorgt es bei Früchten wie Tomaten oder Wassermelonen für die dominierende rote Färbung des Fruchtfleischs.

Bei Tieren findet man eine extrem hohe Konzentration zum Beispiel im Gefieder von Flamingos oder in der Schale der Marienkäfer wieder. Obwohl Lycopin in nahezu ähnlich hoher Konzentration auch in Papayas und Hagebutten vorkommt, wird in Europa gut 90% des Stoffs über Tomaten und Tomatenprodukte aufgenommen. Lycopin findet man unter anderem in Wassermelonen, Aprikosen und in ganz besonders hohen Konzentrationen in Tomaten bzw. Tomatenprodukten wie z.B. Tomatensaft. 240 ml Tomatensaft enthalten ungefähr 23 mg Lycopin.

Lycopingehalt in ausgewählten Lebensmitteln:

NahrungsmittelLycopingehalt (mg/100g)
Lycopin-Red-Möhre, roh11-15
Lycopin-Red-Möhre, roh6
Tomate, roh3-7,7
Wassermelone, roh2,3-7,2
Pink Grapefruit, roh3,4
Guave, roh5,4
Papaya, roh2-5,3
Aprikose, getrocknet0,9
Hagebutternpürree0,8

Wofür wird Lycopin verwendet?

Zahlreiche Studien haben gezeigt, dass die Einnahme von lycopenreichen Lebensmitteln sich positiv auf die Gesundheit auswirken.
Man verwendet es  unter anderem um Krankheiten der

  • Prostata
  • Brust
  • Lunge
  • Blase

vorzubeugen.

Dies zeigen zumindest in den letzten Jahren durchgeführte Studien.

Wie funktioniert Lycopin?

Lycopin ist ein starkes Antioxidant, welches die Zellen vor den freien Radikalen schützt und deren Beschädigung. Es hilft DNA Beschädigung in den Zellen vorzubeugen und  dass diese auch besser arbeiten. Lycopin scheint europäischen Studien zu Folge in hoher Dosierung eingenommen Herz-Kreislauferkrankungen vorzubeugen. Die Gefahr einen Schlaganfall zu erleiden lag bei Probanden mit hohem Lycopingehalt um 55 % unter dem Risiko von Menschen mit niedrigem Gehalt. Die Gefahr eines Herzinfarkts konnte sogar um 65% gesenkt werden.

Gerade für ältere Menschen sind Lycopinkapseln interessant, da sie sekundäre Pflanzenstoffe immer schwerer aufnehmen können.

Der heilende Wirkstoff der Natur ist in der alternativen Medizin heute nicht mehr wegzudenken. Dank seiner Eigenschaft als Antioxidans kommt ihnen eine hohe Bedeutung als sogenannte Radikalfänger zu, wobei Lycopin dabei zu den Stärksten Vertretern seiner Klasse zählt. In dieser Eigenschaft versucht es möglichst viele freie Radikale zu neutralisieren, die in der modernen Medizin aufgrund ihrer zellschädigenden Wirkung für den Alterungsprozess verantwortlich gemacht werden.

lycopin-kapseln-kaufen

Lycopin Studien

Eine Studie bezüglich Herzkrankheiten zeigte, dass Menschen mit einem höheren Lycopinwert im Fettgewebe eine 50% geringeres Risiko haben an einer Herzkrankheit zu leiden. Eine weitere Studie fand heraus, dasss Menschen, die Tomatenprodukte mehr als zwei mal in der Woche zu sich nahmen eine 21-34% geringere Wahrscheinlichkeit hatten an Prostatakrebs zu erkranken. Diejenigen welche sogar 10 mal in der Woche Tomatenprodukte aßen hatten sogar eine 45% geringere Wahrscheinlichkeit.

Eine andere interessante Studie belegte, dass die Haut der Leute, die täglich Tomatenprodukte zu sich nahmen, eine 30% Steigerung der Fähigkeit der Haut sich gegen UV-Strahlung der Sonne zu „wehren“.

Um das Lycopin zu erhalten, wird mit Hilfe spezieller, lebensmittelrechtlich zugelassener Lösungsmittel der Wirkstoff aus Tomaten gewonnen. Mit etwa 20mg Wirkstoff/Kilogramm bildet sie den größten Anteil. Verbreiteter als das Isolieren des Wirkstoffs ist hingegen das Extraktieren der Tomaten. Anders als bei anderen Stoffen leidet der Wirkstoffgehalt nicht unter der Verarbeitung, sondern kann sogar unter bestimmten Voraussetzungen wie der Konzentration noch erhöht werden. Da der Wirkstoff seinen leichten Tomatengeschmack beinhält, ist er nur zur Herstellung bestimmter Lebensmittel zugelassen.

Lycopin kann zwar auch auf chemisch-synthetische Weise hergestellt werden, weist dann aber eine andere Zusammensetzung auf, weshalb es in der EU nicht als Zusatzstoff eingesetzt werden darf.

Einnahme von Lycopin Kapseln

Unter bestimmten Bedingungen ist die Einnahme von Lycopin als Nahrungsergänzungsmittel sinnvoll. Dies trifft vor allen Dingen zu, falls man nicht unbedingt viele Tomatenprodukte verzehrt. Besonders sinnvoll ist Lycopin, wenn man..

  • raucht
  • alkoholische Getränke häufig verzehrt
  • sich häufig der Sonnenausstrahlung aussetzen
  • sich ungesund ernährt
  • genetische vorbelastet ist für Tumorerkrankungen
  • unter Fettstoffwechselstörungen leidet
  • Lipidsenker verwendet
  • einen erhöhten Cholesterinwert besitzt
  • unter Bluthochdruck leidet
  • ballaststoffreich isst
  • unter Stress leidet
  • körperlich und/oder geistig sehr belastet und gefordert ist
  • unter Hautproblemen leidet
  • den Bronchien etwas gutes tun möchte
  • lange aktiv und fit bleiben möchte
  • vorzeitigen Alterserscheinungen vorbeugen möchte

Bildnachweis: Artikelbild © msk.nina – Fotolia.com

Schaue dir ebenfalls an

Lactarius-Indigo

Lactarius indigo

Der Lactarius indigo ist auch unter dem Namen Indigo Reizker bekannt und ist eine bestimmte ...