Find the latest bookmaker offers available across all uk gambling sites www.bets.zone Read the reviews and compare sites to quickly discover the perfect account for you.
Home / Lexikon / Was sind Leinsamen?

Was sind Leinsamen?

Leinsamen sind die Samen des Lein (lat. Linum usitatissimum) welcher auch Flachs genannt wird . Der Flachs gehört zu den ältesten Gewächsen der Welt und wurde schon einge tausend Jahre v. Chr. angebaut und eine Höhe von ungefähr einem Meter erreicht.
Die Frucht des Lein ist eine rundliche Kapsel, welche wiederum fünf Fächer beinhaltet. In jedem Fach sind jeweils 2 Samen enthalten. Je nach Sorte haben die Leinsamen auch unterschiedliche Farben.
Zum einen gibt es Leinsamen mit einer braunen, zum anderen mit einer gelben Schale.

Inhaltsstoffe der Leinsamen

In den Leinsamen sind sehr viele Schleimstoffe enthalten. Außerdem sind Leinsamen reich an Ballaststoffen, Proteinen/Eiweißen und fettiges Öl. Das fettige Öl gehört zu den Omega-3 Fettsäuren, welche besonders wichtig sind für den Körper, da sie nicht vom Körper selbst hergestellt werden.

Leinsamen als Heilpflanze

Die Einnahme von Leinsamen bringen viele Vorteile mit sich. Sie regen die Verdauung an und helfen gegen Verstopfung. Außerdem hilft es bei Entzündungen im Magen Darm Bereich und es wird vermutet, dass Leinsamen bei unterschiedliche Krebsarten, wie z.B. bei Brust- oder Prostatakrebs helfen können. Wichtig bei de Einnahme ist, dass man auf eine genügende Wasserzufuhr achtet. Empfohlen werden mindestens 1,5 Liter pro Tag. Denn durch das Trinken wird gewährleistet, dass die Verdauung vorangebracht wird.

Auch wenn Leinsamen viele positive Wirkungen haben, wird Schwangeren von der Einnahme abgeraten, da es das Risiko für eine Frühgeburt erhöht.

Bildnachweis: Artikelbild © Marina Lohrbach – Fotolia.com

Schaue dir ebenfalls an

Lactarius-Indigo

Lactarius indigo

Der Lactarius indigo ist auch unter dem Namen Indigo Reizker bekannt und ist eine bestimmte ...