Find the latest bookmaker offers available across all uk gambling sites www.bets.zone Read the reviews and compare sites to quickly discover the perfect account for you.
Home / Medizin / Die Ursache von Schulterschmerzen

Die Ursache von Schulterschmerzen

Die Schulter ist ein sehr komplexes Gebilde und gehört zu den beweglichsten Gelenken des menschlichen Körpers. Dies kann sich allerdings sehr schnell ändern, wenn die Schulter schmerzt. Schulterschmerzen oder Omalgie werden von den Ärzten auch oft als Weichteilschmerzen definiert. Das bedeutet, daß nicht die Knochen schmerzen, sondern die Muskeln, Sehnen, eventuell der Schleimbeutel oder gar die Gelenkkapseln. Diese Schmerzen schränken die Beweglichkeit des Schultergelenkes so weit ein, daß die Bewegung im Arm bis sogar einschließlich der Hand beeinträchtigt sein kann.

Die verschiedenen Ursachen für Schulterschmerzen

Als Ursache für Schulterschmerzen kommen auf Grund der Komplexität der Schulter eine große Anzahl von Gründen in Frage. Dies reicht von der Kalkschulter, hier sind Kalkablagerungen in den Sehnen der Schulter für die Schmerzen verantwortlich, über die Frozen Shoulder – hier ist die Ursache eine Gelenksentzündung bis zum sogenannten Engpaß – Syndrom oder Impingementsyndrom verursacht durch Verschleiß. Weitere Ursachen können auch

  • Rotatorenmanschettenrisse
  • neurologische Erkrankungen
  • Gefäßerkrankungen
  • Gelenksflüssigkeitsdefizit
  • bakterielle Erkrankungen
  • ein verschobener Halswirbel oder
  • Gelenksarthrose sein

Welche Symptome signalisieren die Schulterschmerzen?

In der Regel sind die Symptome Schmerzen und/ oder einer Beeinträchtigung der Beweglichkeit. So können alltägliche Dinge plötzlich schwierig sein – das Aufschrauben einer Flasche oder das Beziehen des Bettes. Hierzu fordern Ärzte zur Feststellung der Symptome ihre Patienten auf, den sogenannten „schmerzhaften Bogen“ zu machen, auch Abduktion genannt. Diese Schmerzen sind ein eindeutiges Symptom für das Engpaß – Syndrom.

Weitere Symptome sind nächtlicher Schmerz, z. B. wenn man auf der Seite schläft. So sind die Symptome, sprich der Schmerz auf nicht immer an der gleichen Stelle, wie bei Erkrankungen des Schlüsselbeingelenks wobei hier die Schmerzen im oberen Schulterbereich auftreten, im Gegensatz zu Schultergelenksschmerzen, welche wesentlich tiefer sitzen. Ändern sich die kompletten Bewegungsabläufe spricht der Mediziner vom Kapselmuster und dies läßt auf eine Rotatorenmanschettenerkrankung schließen.

Welche Behandlungsmethoden gibt es?

Die Behandlung von Schulterschmerzen kann langwierig sein. Sie fängt meistens mit der simplen Gabe von Schmerzmitteln und Medikamenten zur Entspannung der Muskel an, sowie Salben und Spritzen. Weitergehende Behandlungsmethoden sind:

  • Krankengymnastik
  • Muskeltraining
  • Physiotherapie
  • Chiropraktik
  • Strahlentherapie
  • Osteopatie
  • Akupunktur
  • Dorn – Preuss – Behandlung

Sollten diese Therapien nicht wirken, bleibt den Betroffenen oft nur noch eine Operation.

Bildnachweis: Titelbild © Fotowerk – Fotolia.com

Schaue dir ebenfalls an

Ist Fingerknacken schädlich?

Viele Menschen erfahren durch das Knacken mit den Finger- oder Zehgelenken eine Art Erlösung, anderen ...