Find the latest bookmaker offers available across all uk gambling sites www.bets.zone Read the reviews and compare sites to quickly discover the perfect account for you.
Home / Medizin / Was ist Laktoseintoleranz?

Was ist Laktoseintoleranz?

Laktoseintoleranz bedeutet, dass der Körper nicht so leicht Laktose verdauen kann. Laktose ist ein natürlicher Zucker ist, welcher in Milch oder anderen Milchprodukten vorzufinden ist. Dies ist jedoch nicht mit einer Milchallergie zu verwechseln.

Wenn Laktose durch den Dickdarm läuft, ohne korrekt verdaut zu werden, kann es zu sehr unangenehmen Symptomen kommen. Zu diesen gehören unter anderem Blähungen und Bauchschmerzen. Manche Personen können gar keine Milchprodukte verdauen.  Andere wiederum können kleine Mengen essen oder trinken oder bestimmte Milchprodukte ohne Probleme zu sich nehmen.

Laktose Intoleranz ist bei Erwachsenen üblich. Häufiger tritt sie bei Asiaten, Afrikanern oder Südamerikanern auf, als bei Menschen europäischen Ursprungs.

Eine sehr große Herausforderungen für die Menschen mit einer Laktoseintoleranz ist es, zu lernen, wie man korrekt isst, ohne dass es zu Symptomen kommt und man dennoch genügend Calcium für gesunde Knochen einnimmt.

Entstehung einer Laktoseintoleranz

Laktoseintoleranz entsteht, wenn der Dünndarm nicht genügend von einem Enzym namens Laktase produziert. Der Körper benötigt Laktase, um Laktose abzubauen oder zu verdauen. Laktoseintoleranz kommt häufig in ganzen Familien vor und die Symptome entstehen normalerweise während der Teenagerjahre oder während man Erwachsen wird. Die meisten Menschen mit so einer Laktoseintoleranz können bestimmte Milchprodukte ohne weitere Probleme zu sich nehmen.

Nach einer kurzweiligen Krankheit wie z.B. einer Magen Darm Grippe oder nach einer Operation bei der ein Teil des Dünndarms entfernt wird, stoppt der Dünndarm manchmal die Produktion von Lactase. Hierbei kann das Problem entweder permanent oder temporär sein.

In extrem seltenen Fällen sind Babys von Geburt an laktoseintolerant. Personen, die von Geburt an laktoseintolerant sind, dürfen keine Lebensmittel oder Getränke zu sich nehmen, die Lactose beinhalten. Manche frühgeborenen Babies besitzen eine temporäre Laktoseintoleranz, da sie noch nicht die Fähigkeit besitzen Lactase zu produzieren. Nachdem ein Baby mit der Laktaseproduktion begonnen hat, verschwindet dieser Zustand normalerweise.

Was sind die Symptome?

Die Symptome von Laktoseintoleranz können sehr leichtgradig bis hin zu schwerwiegend sein, je nachdem wie viel Lactase der Körper herstellt. Hierbei entstehen die Symptoe 30 Minuten bis 2 Stunden nachdem man Milchprodukte zu sich genommen hat. Folgende Symptome können auftreten.

  • Aufblähung
  • Schmerzen oder Krämpfe
  • Knurren im Magenbreich
  • Blähungen
  • Durchfall
  • Erbrechen

Viele Menschen, die unter Blähungen, Bauchschmerzen oder Durchfall leiden, denken, dass sie unter Laktoseintoleranz leiden. Der beste Weg, um dies nachzuprüfen ist, alle Milchprodukte zu vermeiden. Anschließend muss man beobachten, ob die Symptome verschwinden. Sollten sie verschwinden, können Sie kleinere Mengen von Milchprodukten zu sich nehmen und beobachten, ob die Symptome wiederkehren.

Sollten Sie sich einmal unwohl fühlen, nachdem sie ein Glas Milch getrunken haben, ist es sehr unwahrscheinlich, dass Sie unter einer Laktoseintoleranz leiden. Sollten Sie jedoch sich jedes Mal schlecht fühlen, nachdem Sie Milch, Eiscreme oder andere Milchprodukte zu sich genommen haben, ist die Wahrscheinlichkeit deutlich höher.

Bildnachweis: Titelbild © DOC RABE Media – Fotolia.com

Schaue dir ebenfalls an

Ist Fingerknacken schädlich?

Viele Menschen erfahren durch das Knacken mit den Finger- oder Zehgelenken eine Art Erlösung, anderen ...