Find the latest bookmaker offers available across all uk gambling sites www.bets.zone Read the reviews and compare sites to quickly discover the perfect account for you.
Home / Medizin / Kontaktallergie

Kontaktallergie

Unsere Gesundheit ist in der heutigen modernen, duftenden und reinen Welt oft überfordert. Wir alle wollen immer schöner und makelloser sein, dafür tun wir (fast) alles. Sei es nun für uns selbst oder für unsere Wohnung. Täglich spricht die Werbung von Putzmittel die Wunder vollbringen können, von Salben die Jahrzehnte jünger machen, von Haarwuchsmittel, von Faltenkillern und vieles mehr. Aber ist das auch alles immer von Vorteil für uns, vertragen wir diese Mittel auch alle?

Die Antwort darauf ist: „Nein“. Bestimmte Pflegemittel, Waschmittel und Konservierungsmittel können die Haut angreifen oder schlimmeres bewirken. Vergessen wir nicht, nicht alle Menschen sind gleich. Mache vertragen einfach alles und bei Anderen löst schon die kleinste schädliche Substanz eine allergische Reaktion hervor.

Was ist eine Kontaktallergie?

Eine Kontaktallergie ist eine Überempfindlichkeit unserer Haut. Bestimmte Substanzen oder wie sie noch genannt werden Allergene, lösen diese Reaktion aus.
Diese Auslöser können bestimmte

  • Duftstoffe
  • Nickel
  • Farbstoffe
  • Medikamente
  • Chemikalien
  • Konservierungsstoffe

sein. Die Reizung der bestimmten Hautstelle ist begrenzt in dem Maße wie die Haut mit der Substanz in Kontakt gekommen ist.

Ursachen für eine Kontaktallergie

Eine Allergie ist nicht einfach mal so da, die meisten Kontaktallergien entwickeln sich über mehrere Jahre bis sich bestimmte Symptome zeigen. Der Körper wappnet sich für eine nächste Konfrontation, wo es dann zu einer Überempfindlichkeit kommt.

Die „kleinen Abwehrhelfer“ unseres Immunsystems machen sich bereit und wehren sich. Unser Immunsystem wird aktiviert und äußert sich durch eine Entzündung bestimmter Hautstellen. Im schlimmsten Fall ist der ganze Körper betroffen. Wird der Körper immer wieder mit dieser verursachenden Substanz konfrontiert, kann diese Allergie leider schnell chronisch werden.

Symptome Kontaktallergie

Typisch für eine Kontaktallergie ist das Anschwellen der Haut. Rötungen äußern sich gleichzeitig durch starkes jucken, nässen und brennen. Ob man will oder nicht, man muss kratzen und das ist nicht förderlich für die Heilung. Durch das ständige Jucken wird dann leider noch noch zusätzlich die Verbreitung des Ekzems gefördert.

Es entsteht oft eine dicke Kruste, die Haut wird rissig, dick und verhornt. Unser „Spiegelbild Haut“ hat im wahrsten Sinne des Wortes „Risse“ bekommen.

Behandlung und Bekämpfung

Um eine Kontaktallergie bekämpfen zu können muss als erstes der Arzt eine Diagnose stellen. Der Gang zum Arzt ist unerlässlich. Der Hautarzt wird die betroffenen Stellen untersuchen und den Patienten befragen, was kann die Ursache sein, womit ist der Patient in Berührung gekommen. Um dann endgültig die Ursache zu ergründen, wird ein Allergietest durchgeführt. Ein Pflastertest mit verschiedenen Substanzen wird über mehrere Tage auf die Haut geklebt. Die bekanntesten Allergene verbinden sich dann mit diesem Pflaster und der Haut. Nach einer bestimmten Zeit verspürt man dann schon ein kribbeln und Jucken der betroffenen Hautstellen. Die bekanntesten schädlichen Stoffe können in Kosmetika und Pflegeprodukten sein, in Haarfärbemitteln, aber auch in bestimmten Arzneimittel vorkommen. Auch Nickel in Modeschmuck, Kobalt oder Chrom können jederzeit diese Reaktionen auslösen. Zusätzlich werden vom Arzt noch Pflastertestreihen mit Substanzen aus dem Lebens- und Berufsbereich des Patienten auf den Rücken geklebt. Diese zeigen dann nach 48 Stunden die ersten Reaktionen. Stehen dann die „Verursacher“ fest wird mit einer gezielte Behandlung begonnen. Oft reicht dann schon, diesen Auslöser für die Zukunft einfach zu meiden. Dann ist man auf der sicheren Seite.

Bildernachweis: © Jürgen Fälchle – Fotolia.com

Schaue dir ebenfalls an

fingerknacken-schaedlich

Ist Fingerknacken schädlich?

Viele Menschen erfahren durch das Knacken mit den Finger- oder Zehgelenken eine Art Erlösung, anderen ...